Radieschensuppe

Eine frühlingshafte Radieschensuppe gelingt mit diesem einfachen Rezept als köstliche Vorspeise.

Radieschensuppe

Bewertung: Ø 4,2 (10 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
800 ml Gemüsebrühe
600 g Kartoffeln (mehlig)
1 Prise Muskatnuss (gemahlen)
200 ml Obers
1 Prise Pfeffer
2 Bund Radieschen
1 Prise Salz
0.5 Bund Schnittlauch
1 Schuss Weißwein
1 Spr Zitronensaft
2 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Frühlingsrezepte

Zeit

25 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt werden die Zwiebeln sowie die Kartoffeln geschält und beides würfelig geschnitten. In einem großen Suppentopf die Butter zerlassen und darin das Gewürfelte anschwitzen. Sobald die Zwiebeln glasig werden, kann mit dem Weißwein abgelöscht und mit der Gemüsebrühe aufgegossen werden.
  2. Während man die Gemüsewürfel für ca. 20 Minuten weichkocht, werden die frischen Radieschen samt grünen Blättern gründlich gewaschen und nicht essbare Stellen entfernt. Dann das Grün grob klein schneiden und die Knollen vierteln.
  3. Zusammen mit der Hälfte des Schlagobers wird die Suppe zusammen mit dem Radieschengrün fein püriert. Anschließend wieder auf dem Herd erwärmen und inzwischen für die Deko das restliche Obers mit etwas Salz steif schlagen sowie den gewaschenen Schnittlauch fein schneiden.
  4. Abgeschmeckt wird die Suppe zum Schluss mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss und eventuell einem Spritzer Zitronensaft für eine erfrischende Säure im Gericht. Dann in Suppentellern anrichten und mit Schlagobers, Radieschen und Schnittlauch verziert servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

Claudia03
Claudia03

Diese Suppe habe ich noch nie gegessen und auch noch auf keiner Speisenkarte gelesen aber die Suppe werde ich bestimmt einmal machen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE