Rahmreisfleisch mit Hühnerbrust

Eine Köstlichkeit gelingt mit dem Rezept für Rahmreisfleisch mit Hühnerbrust. Überzeugen Sie sich von diesem tollen Rezept.

Rahmreisfleisch mit Hühnerbrust

Bewertung: Ø 4,3 (205 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Hühnerbrust, in Würfel geschnitten
1 Wf Hühnersuppe
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Lorbeerblatt
1 TL Paprikapulver
1 Becher Rama Cremefine zum Verfeinern
40 g RAMA Culinesse Pflanzencreme
200 g Reis
1 Prise Salz und Pfeffer
400 ml Wasser
1 Stk Zwiebel, fein geschnitten
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Pflanzencreme in einem Topf aufschäumen lassen, das Fleisch einlegen und die Zwiebel beifügen. Das Ganze kurz durchrösten, Paprika, Knoblauch und Lorbeerblatt dazugeben und kurz mitrösten.
  2. Mit dem Wasser aufgießen und den Hühnersuppenwürfel einbröseln.
  3. Nach dem Aufkochen den Reis dazugeben und umrühren. Zugedeckt 15 Minuten langsam kochen lassen.
  4. Wenn der Reis weich ist, Rama Cremefine zum Verfeinern einrühren. Kurz ziehen lassen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Garnelen-Tomaten-Pfanne

GARNELEN-TOMATEN-PFANNE

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Versuchen Sie doch das tolle Garnelen-Tomaten-Pfannen-Rezept.

Tiramisu mit Cremefine ohne Ei

TIRAMISU MIT CREMEFINE OHNE EI

Fein geschichtet mit zarter Creme so schmeckt dieses Tiramisu mit Cremefine ohne Ei. Hier dieses unwiderstehliche Rezept.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

wenn man schweinefleisch verwendet, muss man das fleisch etwas vorgaren, bevor man den reis dazugibt. dann sollte es auch zart werden.

Auf Kommentar antworten

schurli
schurli

Das ist wirklich ein sehr leckeres Rezept mit der Hühnerbrust.Ich habs früher immer mit Schweinebauch gemacht,war auch nicht schlecht und überhaupt kein bisschen zäh.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Mit der Hühnerbrust wird das echt schön zart. Schmeckt aber mit Pute auch sehr gut. Mit Schwein wird es irgendwie zäh finde ich.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

hab dieses reisfleisch schon öfter gemacht - jedoch nehme ich statt rama cremefine creme fraiche, dafür aber weniger.

Auf Kommentar antworten

aste1
aste1

ein Iglo Produkt zum Kennen lernen wenns schnell gehen muß eine große Arbeitserleichterung für Berufstätige Hoppyköche

Auf Kommentar antworten

Claudia03
Claudia03

mhm lecker -muss ich am Wochenende einmal probieren

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

ja das find ich auch kurios - mjan wird ja wohl fähig seine eine zwiebel selbst zu schneiden

Auf Kommentar antworten

simone
simone

;) stimmt - ist ein Iglo Produkt zum Kennenlernen

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Was ist eigentlich ein "Iglo Zwiebel"? Ist das vorgeschnittener Zwiebel? Wenn ja, dann wieviel Eßlöffel?

Auf Kommentar antworten

simone
simone

die Iglo Zwiebel ist vorgeschnitten und für das Rezept können 2 EL verwendet werden. Oder man nimmt einfach eine mittelgroße Zwiebel für dieses Rezept.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE