Raita mit Paradeiser

Das Raita mit Paradeiser erfrischt und ist ein herrlicher Begleiter zu scharfen Currys. Ein außergewöhnliches Rezept.

Raita mit Paradeiser

Bewertung: Ø 4,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Stk grüne Chilischote
1 Stk Knobauchzehe
300 g Naturjoghurt
4 Stk Paradeiser
1 Msp Salz
0.5 TL schwarze Senfkörner
2 EL Sesamöl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Asiatische Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Chilischoten waschen, der längs nach halbieren, entkernen und in feine Stücke hacken.
  2. Chili, Senfkörner, und Kreuzkümmel in einer passenden Pfanne erhitzen und unter ständigem Rühren anrösten. Das Joghurt anrichten und mit der Gewürzmischung und dem Knoblauch verrühren. Mit etwas Salz abschmecken und mindestens 1 Stunde zugedeckt gekühlt ziehen lassen.
  3. Die Paradeiser unter fließend kaltem Wasser waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Paradeiser erst vor dem servieren frisch in die Joghurtmischung einrühren.

Tipps zum Rezept

Garnieren Sie den Paradeiser-Raita vor dem servieren mit frischen Frühlingszwiebeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnercurry mit Basmatireis

HÜHNERCURRY MIT BASMATIREIS

Ein Klassiker unter den Currys, das Hühnercurry mit Basmatireis für zwischendurch. Das Rezept für Curryfans.

Hühnercurry Thai Style

HÜHNERCURRY THAI STYLE

Verführen Sie Ihre Gäste mit dem Hühnercurry Thai Style Rezept in die Geschmacksvielfalt der Asiatischen Küche.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE