Rehbraten

Der köstliche Rehbraten ist sehr zart, wohlschmeckend und fettarm. Wildliebhaber werden von diesem Rezept begeistert sein.

Rehbraten

Bewertung: Ø 3,9 (820 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer
800 g Rehschlögel
250 ml Rotwein
1 Prise Salz
1 Bund Suppengrün (Gemüse)
3 EL Tomatenmark
2 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Suppengemüse würfelig schneiden.
  2. Rehschlögel mit Salz und Pfeffer einreiben. In einer Pfanne Öl erhitzen und von allen Seiten scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Bratenfond mit Rotwein ablöschen und einmal aufkochen lassen.
  3. In einen Bräter etwas Öl eingießen. Das Gemüse beigeben, sowie den Bratenfond. und Tomatenmark einrühren. Das Fleisch zufügen.
  4. Den Rehbraten in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 1,5 Stunden langsam schmoren. Fleisch ständig mit Flüssigkeit übergießen.
  5. Danach aufschneiden und mit dem Saft servieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilage empfiehlt sich Serviettenknödeln mit Orangenscheiben und vorallem Preiselbeeren. Aber auch Blaukraut.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebratene Hirschmedaillons

GEBRATENE HIRSCHMEDAILLONS

Mit diesen gebratenen Hirschmedaillons bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Das Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Wildgulasch

WILDGULASCH

In der Herbstzeit ist Wild ein absoluter Genuß. Auch ein köstliches Wildgulasch versüßt unsere Gaumen. Das Rezept zum Ausprobieren und genießen.

Rehgulasch

REHGULASCH

Hier ein super Rezept für die Wildsaison, das Sie unbedingt ausprobieren sollten. Das zarte Rehgulasch zergeht Ihnen auf der Zunge.

Rehroulade

REHROULADE

Diese Rehrouladen sind eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Wildbret-Gericht.

Wildragout

WILDRAGOUT

Ein köstliches Wildragout ist etwas tolles für feierliche Anlässe oder ein Rezept für ein feines Sonntagsessen.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Gratuliere dieses Gericht sieht ja aus wie im Wirtshaus. Ob ich das auch so toll hinbekomme? Lecker.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Wenn mein Onkel (Jäger) wiedereinmal ein Rehlein schießt, dann bereitet es meine Tante auch genauso zu!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Im Herbst ist wieder Wild gefragt. Das ist ein tolles Rezept zum nachkochen. Das schmeckt bestimmt lecker.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

So einen Rehbraten wollte ich schon immer einmal machen, jetzt habe ich das richtige Rezept dafür. Fabelhaft

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE