Reisfleisch

Erstellt von

Beliebt für jeden Geschmack ist dieses köstliche Reisfleisch-Rezept. Überzeugen Sie sich selbst.

Reisfleisch

Bewertung: Ø 4,0 (273 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 l Klare Suppe
1 Prise Kümmel
1 Stk Lorbeerblatt
1 TL Majoran
1 Schuss Öl
1 EL Paprikapulver, scharf
3 EL Paprikapulver, süß
1 Prise Pfeffer
300 g Reis
1 Prise Salz
0.5 kg Schweinefleisch
2 Stk Zwiebel
Portionen

Zubereitung

  1. Das Fleisch (Pute, Huhn oder Schwein am besten eignet sich Gulaschfleisch vom Schwein) in Würfel schneiden (ca. 3x3 cm).
  2. Die Zwiebeln schälen, klein schneiden und in einem großen Topf mit einem Schuss Öl anbraten - dabei ständig umrühren.
  3. Nun die Fleischwürfel zu den angerösteten Zwiebeln in den Topf geben und mit rösten lassen - die Hitze ein wenig reduzieren - dabei ständig rühren.
  4. Das Paprikapulver (süß und scharf) hinzufügen und mit der klaren Suppe (am besten eignet sich Rinderbrühe es schmeckt aber auch mit normalen Wasser) aufgießen - das Fleisch muss dabei von der Flüssigkeit komplett bedeckt sein.
  5. Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Lorbeerblatt und der kleingeschnittenen Knoblauchzehen und den Reis hinzufügen. Topf bei kleinerer Hitze (mit geschlossenem Deckel) für ca. 50-60 Minuten dünsten lassen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist.

Tipps zum Rezept

Das fertige Reisfleisch mit etwas Parmesan servieren.

Der Topf kann nach Zugabe vom Reis auch ins vorgeheizte Backrohr (ca. 25-30 Min.) bei 180° geschoben werden, da gibts dann kein anbrennen oder überlaufen.

Zusätzlich können auch noch Paprika- und Karottenstücke in das Reisfleisch gemischt werden - die müssen natürlich mit gekocht werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Champignonschnitzel

CHAMPIGNONSCHNITZEL

Ein willkommenes Rezept, dass Abwechslung in die Küche bringt ist Champignonschnitzel. Mit Reis als Beilage, schmeckt himmlisch.

Spare-Ribs und Barbecue Marinade

SPARE-RIBS UND BARBECUE MARINADE

Zu jedem Grillabend gehören Spare-Ribs einfach dazu. In geselliger Runde ist dieses Rezept Spare-Ribs und Barbecue Marinade ein toller Tipp.

Schweinemedaillons

SCHWEINEMEDAILLONS

Köstliche Schweinemedaillons sind schnell zubereitet. Das Rezept wird meist mit einer Pfeffersauce und Gemüse serviert.

Steirisches Wurzelfleisch

STEIRISCHES WURZELFLEISCH

Ein steirisches Wurzelfleisch ist die ideale Hausmannskost für die ganze Familie. Das Rezept aus Fleisch und Gemüse in einem Kochvorgang.

Saltimbocca alla romana

SALTIMBOCCA ALLA ROMANA

Der Salbei verleiht dem Rezept für Saltimbocca alla romana das gewisse Extra. Ein Rezept, das man unbedingt einmal probieren sollte.

Geselchtes

GESELCHTES

Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

User Kommentare

SimoneH
SimoneH am 09.10.2014 um 10:11 Uhr

ja, es reicht ein Prise Kümmel - steht nun auch in der Zutatenliste - danke für deinen Hinweis lg

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH am 08.09.2014 um 08:33 Uhr

Hallo, der Reis kann gleich mit den Gewürzen in den Topf gegeben werden, steht nun auch in der Zubereitungsanleitung. Wird auch toll im Backrohr - gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

buma67
buma67 am 30.07.2013 um 11:14 Uhr

gschmackig - sehr gut - rezeptmengen passen - leicht zu kochen - scheckt wie bei oma!!! kümmel und mayoran ist keine muss bei reisfleisch - aber kofi muss dran und etwas frischen ingwer aber ist mein tipp! danke jacquelline! ;-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE