Burgenland - regionale Spezialitäten

Das Burgenland ist das zweitgrößte Weingebiet Österreichs (Kelten haben vor ca. 2700 Jahren mit dem Weinbau in dieser Region begonnen) und generell wurde keine Region durch die Geschichte so unterschiedlich geprägt wie das Burgenland. In diesem Artikel finden Sie, typische Rezepte der burgenländischen Küche, zum Nachkochen und einige allgemeine Informationen.

BurgenlandDie burgenländische Küche wurde stark von der ungarischen Küche beeinflusst.

Allgemeines zur Küche des Burgenlandes

Diese Küche ist durch zahlreiche Einflüsse geprägt und bietet daher viele kulinarische Köstlichkeiten. Durch die Krisenzeiten, die das Bundesland durchmachen musste, enthalten viele Speisen Hirse, Getreide oder Gerste. Zu den typischen Gerichten zählen Eiergersteln, Farfeln aus Eintropfteig, Speisen mit Bohnen oder Linsen, verschiedene Strudelgerichte wie Spinat-, Bohnen-, Karotten- oder Pilzstrudel, Fleisch- und Leberstrudel, Apfel-, Mohn-, Trauben- und Erdbeerstrudel, Bohnen- oder Kartoffelsterz aus geröstetem Weizenmehl, Grammelpogatschen, verschiedene Suppenarten (Krautsuppe, Knoblauchsuppe), gefüllte Paprika, das Kartoffelgulasch, Grenadiermarsch, Letscho, Somloer Nockerln und diverse Fischgerichte und Fischsuppen (Zander, Karpfen, Hecht).

Einflüsse auf die burgenländische Küche

Die traditionelle Küche des Burgenlandes wurde durch die lange Zugehörigkeit zu Ungarn, von diesem Land sehr beeinflusst und geprägt. Daher bestehen die meisten Speisen bzw. Spezialitäten dieser Region aus Fisch, Huhn oder Gans. Außerdem spielen die Landwirtschaft der Wein- und Obstbau, sowie der Anbau von regionalem Gemüse, eine große Rolle.

Einige Rezepte für die typisch, burgenländische Küche

Die Bohnensuppe

Dieses Gericht besteht aus einem Suppenschöpfer Sauerkraut und dieses sollte in Bohnenwasser gekocht werden. Anschließend sollte man einen Suppenschöpfer Bohnen hinzugeben und nach diesem Vorgang sollte man einen ½ Esslöffel Mehl (glatt) mit einem ¼ Mehl vermischen (versprudeln) und diese Mixtur, zur Suppe geben. Alles aufkochen lassen und warm servieren.

Die burgenländische Erdäpfelsuppe (für 4 Personen)

Für dieses Gericht benötigt man fünf große Kartoffeln, 5 dag Schweineschmalz, zwei mittelgroße Zwiebeln, einen Esslöffel Paprika, zwei Liter Wasser, Salz, Pfeffer, Speckschwarte und ¼ Liter Sauerrahm.

Das Schmalz sollte angeröstet werden (goldbraun), hinzu kommt der klein geschnittene Zwiebeln, der Paprika und die Kartoffel (schälen und in Würfel schneiden, roh). Anschließend löscht man diese Mixtur mit dem Wasser ab, gibt Salz und die Speckschwarten hinzu. Wenn die Kartoffeln weich sind sollte man den Sauerrahm hinzugeben und die Suppe heiß servieren.

Die burgenländische Gänseleber

Dieses traditionelle Gericht besteht aus 400 g Gänseleber, ½ Liter Milch, Salz, 80 g Gänsefett, einer kleinen Zwiebel und aus einer Messerspitze Paprikapulver.

Die Gänseleber sollte gut gewaschen werden, anschließend legt man diese, eine Stunde lang in die Milch ein und nach dem Vorgang trocknet man diese ab und gibt Salz auf drauf. In einer Pfanne (Kasserolle) sollte das Fett erhitzt werden, die Zwiebeln in Scheiben schneiden und anschließend die Gänseleber im Ganzen einlegen. Diese sollte für ca. 20 Minuten (mehrmalig Übergießen) im Backrohr (vorgeheizt) braten. Nach diesem Vorgang, schneidet man die Leber in Scheiben und gibt diese auf eine Platte (vorgewärmt) und eine Mischung aus Brattfett und Paprika gießt man über drüber. Dieses Gericht sollte sehr heiß serviert und kann mit Bratapfelscheiben und Toastbrot angerichtet werden.

Grenadiermarsch (für 4 Personen)

Für dieses Gericht benötigt man ca. 300 g Fleischreste, 4 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 200 g Nudeln, 100 g Erbsen, 2 Tomaten, 1 Becher Sauerrahm, ein wenig Sonnenblumenöl, Petersilie, Salz und Pfeffer.

Die Kartoffeln sollten gekocht, geschält und in kleine Stücke geschnitten, die Nudeln sollten gekocht und die Fleischreste sollten würfelig geschnitten werden. Der Zwiebel wird angeröstet und danach gibt man die anderen Zutaten (außer die Tomaten) hinzu. Der Sauerrahm sollte mit Salz, Pfeffer und Petersilie vermischt werden, die Tomaten auf einen Teller geben und die fertig gebratene Mischung, mit Petersilie bestreuen und servieren. Dieses spezielle Gericht eignet sich vor allem, um einige Reste, aus dem Kühlschrank aufzubrauchen.

Martini Gansl nach Großmutters Art

Diese Speise besteht aus einer Gans, Salz, Majoran, Mehl und Wasser. Für die Füllung benötigt man (Maronifüllung) geschälte und gedünstete Maroni, geschälte Äpfel (in Scheiben geschnitten) - hier gehts zum Martinigans Rezept.

Der Neusiedler Fisch

Für dieses Gericht benötig man einen Zander, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Petersilie, Thymian, glattes Mehl und Butterschmalz. Als Beilage sind Petersilienkartoffel, Gemüse oder ein Blattsalat sehr geeignet - hier gehts zum Neusiedler Zander Fisch Rezept.

Das Letscho

Diese Gericht besteht aus Paprikaschoten (entkernt), Zwiebeln, Tomaten, Öl, Knoblauch, Suppe, Salz, Pfeffer und Petersilie (gehackt). Zu diesem Gericht passt vor allem Reis oder gebratenes Fleisch - hier gehts zum Letscho Rezept.

Die Eiernockerl

Für dieses Gericht verwendet man Fett, Ei, Mehl (griffig), etwas Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Wasser. Als Beilage eignet sich vor allem ein frischer, grüner Salat - hier gehts zum Eiernockerln Rezept.

Der Krautstrudel

Für den Strudelteig werden Mehl, Öl, lauwarmes Wasser, Essig und etwas Salz vermischt. Die Fülle besteht aus einem Krautkopf, Salz und Pfeffer. Diese Speise kann auch zu Salat verzehrt werden - hier gehts zum Krautstrudel Rezept.

Im Burgenland findet man verschiedene Gerichte die großteils durch die ungarische Küche beeinflusst wurden. Zudem kann man verschiedene, köstliche Weine genießen, denn für diese ist das Burgenland über die Grenzen hinaus sehr bekannt. Aus diesem Grund lohnt sich ein Besuch in diesem Bundesland um sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.


Bewertung: Ø 3,2 (55 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Omas Burgenländerkipferl

OMAS BURGENLÄNDERKIPFERL

Omas Burgenländerkipferln sind eine traditionelle und sehr beliebte Mehlspeise. Ein unvergessliches Rezept.

Burgenländerkipferl

BURGENLÄNDERKIPFERL

Burgenländerkipferl sind kleine Köstlichkeiten, die hauptsächlich in der Weihnachtszeit gereicht werden.

Burgenland-Kipferl

BURGENLAND-KIPFERL

Mit diesen köstlichen Burgenland-Kipferl können Sie Ihre Gäste verwöhnen. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

Burgenländer Kipferl

BURGENLÄNDER KIPFERL

Wunderbar saftige Burgenländer Kipferl aus Omas Kochbuch. Für die Weihnachtszeit das perfekte Rezept.

Burgenländer Sonnen

BURGENLÄNDER SONNEN

Köstliche Burgenländer Sonnen sind wunderbare Kekse für jeden Tag, aber auch an Weihnachten ist das Rezept sehr beliebt.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare