Versunkene Eier im Spinatnest

Versunkene Eier im Spinatnest - © Regina Kapeller
Versunkene Eier im Spinatnest stellt ein gesundes und vitaminreiches Gericht dar.

Zutaten für Portionen

670  Gramm Blattspinat (tiefgekühlt)
Esslöffel Butter
Stück Eier
100  Gramm Emmentaler (gerieben)
600  Gramm gekochte, geschälte Kartoffeln
Stück Knoblauchzehen
Prise Muskatnuss
Prise Salz und Pfeffer
Stück Schalotten
Becher Schlagobers

Zubereitung:

  1. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Schalotten und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. In der heißen Butter glasig andünsten, den Spinat zugeben und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel dünsten bis der Spinat aufgetaut ist.
  2. Dann 2/3 des Obers zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und noch einmal 3 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform geben, den Spinat auf den Kartoffeln gleichmäßig verteilen, in den Spinat mit einem Löffel vier Vertiefungen drücken und in jede der Mulden den Inhalt eines rohen Eis geben.
  4. Den restlichen Obers über den Spinat gießen und den Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Rohr bei ca. 180°C ca. 30 Minuten backen.

Bewertung: Ø 3.7 / (3 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
60 Minuten
Arbeitszeit:
30 Minuten
Koch-/Backzeit:
30 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Schafsnase

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 1 + 3 eingeben)
Absenden