Mohnschnitten mit Äpfeln

Mohnschnitten mit Äpfeln - © Julia Kovacs
Aus Mürbteig werden Mohnschnitten mit Äpfeln zubereitet. Ob Schnitten oder Kuchen, das Rezept ist bestens für die Kaffeepause geeignet.

Zutaten für Portionen

Stück Äpfel (klein, säuerlich)
Stange Eiklar zum Bestreichen
600  Gramm gemahlener Mohn
1/2  Liter Milch
300  Gramm Powidl
100  Gramm Rosinen
1/16  Liter Rum
Päckchen Vanillezucker
Prise Zimt
Stück Zitrone, Schale
Stück Zitronen, Saft
Esslöffel Zucker
300  Gramm Zucker

Zutaten für den Teig

320  Gramm Butter
320  Gramm Mehl
Prise Salz
Stück Zitrone, Schale
150  Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, 150 g Zucker, Butter, Schale einer Zitrone und Salz einen Mürbteig kneten und eine halbe Stunde rasten lassen.
  2. Für die Fülle Milch aufkochen. Rosinen, Mohn, Zucker, Powidl, Schale einer Zitrone, 2 Päckchen Vanillezucker, Zimt, und Rum beimengen und aufkochen.
  3. Die Äpfel halbieren und das Gehäuse entfernen. Mit Zitronensaft, 4 EL Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker etwa 15 Minuten marinieren.
  4. Zwei Drittel des Mürbteiges ausrollen und den Boden einer viereckigen Back- oder Auflaufform damit auslegen. Mehrmals einstechen und bei 180°C ca. 10 Minuten backen.
  5. Ein Drittel der Mohnfülle auf den ausgekühlten Kuchenboden streichen, dann die Apfelhälften nebeneinander auf die Mohnmasse legen, restliche Mohnmasse darüber verteilen und glatt streichen.
  6. Den restlichen Mürbteig ausrollen und in Streifen schneiden, diese in Gitterform auf die Mohnmasse legen. Das Mürbteiggitter mit Eiklar bestreichen und bei 170°C ca. 30 Minuten backen.

Bewertung: Ø 3.7 / (7 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
80 Minuten
Arbeitszeit:
40 Minuten
Koch-/Backzeit:
40 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Schafsnase

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 2 + 1 eingeben)
Absenden