Leberspätzle

Leberspätzle
Als Suppeneinlage eignen sich Leberspätzle allemal. Das Rezept wird mit Zwiebel angereichert und in einer Pfanne gebraten.

Zutaten für Portionen

Stück Eier
1/8  Liter lauwarmes Wasser
500  Gramm Mehl
Schuss Öl
Prise Pfeffer
500  Gramm Rinderleber
Prise Salz
Stück Zwiebeln

Zubereitung:

  1. Die Rinderleber mithilfe eines Mixers pürieren. Mit dem Mehl, Salz, Eiern und dem Wasser in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  2. Einen Topf 3/4 mit Wasser füllen und zum kochen bringen. Eine Schüssel ebenfalls mit etwas Wasser füllen und daneben stellen. Den Spätzlesteig nun in eine Spätzlepresse geben und in den Topf mit dem kochenden Wasser drücken. Unter rühren warten bis das Ganze wieder aufkocht und kurz köcheln lassen.
  3. Die fertigen Spätzle in die Schüssel mit dem Wasser geben um das ganze heraus gekochte Mehl abzuwaschen. Die Spätzle nun in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  4. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit erhitztem Öl glasig braten, die Spätzle zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp/Anrichten:

Können auch als Suppeneinlage verwendet werden.

Bewertung: Ø 2.7 / (3 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
35 Minuten
Arbeitszeit:
25 Minuten
Koch-/Backzeit:
10 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Haasi35

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 3 + 7 eingeben)
Absenden