Paprikahuhn

Paprikahuhn - © Elias Roth
Von diesem Paprikahuhn wird Ihre Familie begeistert sein. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Zutaten für Portionen

Esslöffel Delikatess-Paprikapulver
Stück Huhn, im Ganzen
Esslöffel Öl
Stück Paprikaschoten
100  Milliliter Sahne
Teelöffel Salz
200  Milliliter saure Sahne
Stück Tomaten
Tasse Wasser
Stück Zwiebel (groß)

Zubereitung:

  1. Das Hähnchen waschen, in 4 Teile zerlegen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin goldgelb braten. Vom Herd nehmen, Paprikapulver und Fleisch dazugeben, salzen.
  3. 1 Tasse Wasser unterrühren. Zugedeckt 15 Minuten dünsten lassen, öfter schütteln. Bevor das Fleisch weich ist, die gewaschenen und in Streifen geschnittenen Paprikaschoten und Tomaten zugeben und bei schwacher Hitze in etwa 20-30 Minuten weich garen.
  4. Zuletzt die Sahne und saure Sahne, gut mit dem Hühnerfleisch vermischen und aufkochen lassen.
  5. Darauf achten, dass die Soße nicht zu dünn ist. Stets heiß auftragen.

Tipp/Anrichten:

Nach ungarischem Brauch mit heißen Nockerln servieren. Parikahuhn wird in Ungarn "Paprikàs csirke" genannt.

Bewertung: Ø 3.0 / (85 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
60 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Koch-/Backzeit:
45 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Gabriella

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 9 + 2 eingeben)
Absenden