Reisfleisch

Reisfleisch
Beliebt für jeden Geschmack ist dieses köstliche Reisfleisch-Rezept. Überzeugen Sie sich selbst.

Zutaten für Portionen

1/2  Liter Klare Suppe
Prise Kümmel
Stück Lorbeerblatt
Teelöffel Majoran
Schuss Öl
Esslöffel Paprikapulver, scharf
Esslöffel Paprikapulver, süß
Prise Pfeffer
300  Gramm Reis
Prise Salz
1/2  Kilogramm Schweinefleisch
Stück Zwiebel

Zubereitung:

  1. Das Fleisch (Pute, Huhn oder Schwein am besten eignet sich Gulaschfleisch vom Schwein) in Würfel schneiden (ca. 3x3 cm).
  2. Die Zwiebeln schälen, klein schneiden und in einem großen Topf mit einem Schuss Öl anbraten - dabei ständig umrühren.
  3. Nun die Fleischwürfel zu den angerösteten Zwiebeln in den Topf geben und mit rösten lassen - die Hitze ein wenig reduzieren - dabei ständig rühren.
  4. Das Paprikapulver (süß und scharf) hinzufügen und mit der klaren Suppe (am besten eignet sich Rinderbrühe es schmeckt aber auch mit normalen Wasser) aufgießen - das Fleisch muss dabei von der Flüssigkeit komplett bedeckt sein.
  5. Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Lorbeerblatt und der kleingeschnittenen Knoblauchzehen und den Reis hinzufügen. Topf bei kleinerer Hitze (mit geschlossenem Deckel) für ca. 50-60 Minuten dünsten lassen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist.

Tipp/Anrichten:

Mit etwas Parmesan servieren.

Der Topf kann nach Zugabe vom Reis auch ins vorgeheizte Backrohr (ca. 25-30 Min.) bei 180° geschoben werden, da gibts dann kein anbrennen oder überlaufen.

Zusätzlich können auch noch Paprika- und Karottenstücke in das Reisfleisch gemischt werden - die müssen natürlich mit gekocht werden.

Bewertung: Ø 4.1 / (212 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
60 Minuten
Arbeitszeit:
20 Minuten
Koch-/Backzeit:
40 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Jacqueline.wechsler

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

09-10-2014 um 10:11
  SimoneH
ja, es reicht ein Prise Kümmel - steht nun auch in der Zutatenliste - danke für deinen Hinweis lg
08-10-2014 um 12:48
  Gast-User
1 Tasse Kümmel ! besser nicht!
08-9-2014 um 08:33
  SimoneH
Hallo, der Reis kann gleich mit den Gewürzen in den Topf gegeben werden, steht nun auch in der Zubereitungsanleitung. Wird auch toll im Backrohr - gutes Gelingen!
05-9-2014 um 14:36
  Gast-User
Grundsätzlich klingts einfach. Nur beim Reis bin ich mir nicht ganz sicher. Muss der schon gekocht sein, wenn er ins Fleisch kommt? Ich hab den Reis reingegeben, viel Flüssigkeit is da nicht mehr über. Wie lang dauert es, bis der Reis dann weich ist?
21-4-2014 um 23:06
  Gast-User
Für 1/2 kg Fleisch reichen 4 Esslöffel Paprika allemal. Majoran, Kümmel und Knoblauch gehören unbedingt hinein und ich koche den Reis immer gleich mit. Mit Parboiled Reis wird nichts patzig. Ich geb noch etwas Chilipulver dazu, wenn nur Erwachsene davon essen.
30-7-2013 um 11:14
  buma67
gschmackig - sehr gut - rezeptmengen passen - leicht zu kochen - scheckt wie bei oma!!! kümmel und mayoran ist keine muss bei reisfleisch - aber kofi muss dran und etwas frischen ingwer aber ist mein tipp! danke jacquelline! ;-)
19-1-2013 um 14:04
  Gast-User
Schliesse mich dem Vorkommentar an.
Salz, Pfeffer, Mayoran? Ausgegangen?
Knoblauch vermisse ich auch stark, die Mengenangabe vom Paprikapulver kann nicht stimmen (da gehört viel mehr edelsüss rein und auch ein kleines Löffelchen scharfes Paprikapulver, sonst wird des "a fade Gschicht". Variationsmöglichkeiten mit extra Pfefferoni, Paprika, Tomatenmark. Den Reis gleich mitzukochen halte ich für keine gute Idee (vor allem ohne Salz;-)), das wird eine patzige Angelegenheit. Der einzige Reis, der da drin in 20 min nicht zerbröselt, ist vielleicht noch Risotto-Reis, und das ist dann kein Reisfleisch mehr.
30-8-2012 um 15:43
  Gast-User
Klingt gut,aber mir fehlen die Gewürze
wie Knoblauch,Kümmel,Mayoran und ich gebe noch frische Paprikawürfel als Deko dazu oder Pfefferoni,zum Schluss mitdünsten

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 1 + 8 eingeben)
Absenden