Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte
Allzeit beliebt ist die Schwarzwälder Kirschtorte. Das Rezept wird auch gerne als Geburtstagstorte verwendet.

Zutaten für Portion

Päckchen Backpulver
130  Gramm Butter (zerlassen)
Stück Eier
60  Gramm Kakaopulver
Schuss Kirschschnaps
260  Gramm Mehl
Schuss Rum
Päckchen Vanillezucker
Esslöffel Wasser (heiß)
70  Gramm Zucker
160  Gramm Zucker

Zutaten zum Verzieren

Stück Cocktailkirschen
100  Milliliter Schlagobers (geschlagen)
60  Gramm Schokoraspel

Zutaten für die Füllung

200  Gramm Kompottweichseln
Päckchen Sahnesteif
500  Milliliter Schlagobers
110  Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Eier trennen. Dotter mit Wasser, Zucker (160g) und Vanillezucker schaumig schlagen. Eiklar zu Schnee schlagen, Zucker (70g) einrieseln lassen und sehr steif schlagen.
  2. Den Eischnee zur Dottermasse geben. Mehl, Kakao, Backpulver darüber sieben. Sowie die zerlassene Butter einrühren.
  3. Eine Springform mit 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, die Masse einfüllen und in das vorgeheizte Backrohr schieben. Bei 160°C ca. 45 Min. backen.
  4. Den Tortenboden erkalten lassen, aus der Form geben und 2x duchrschneiden. Damit 3 Tortenböden entstehen.
  5. Nun den Tortenboden etwas mit Kirschschnaps beträufeln, die Weichseln nebeneinander auflegen. Die zweite Tortenplatte darauflegen und festdrücken.
  6. Den Schlagobers mit dem Sahnesteif und Zucker schlagen. Die Hälfte vom Schlagobers auf die Tortenplatte streichen. Mit der dritten Tortenplatte abdecken.
  7. Nun den Rand der Torte sowie die Oberfläche mit dem restlichen Schlagobers bestreichen. Die Torte mit Schokoraspeln bestreuen. Etwas übrig gebliebener Schlagobers in eine Spritztülle füllen und die Torte damit verzieren. Zur Dekoration Cocktailkirschen drauf setzen.

Bewertung: Ø 4.1 / (22 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
95 Minuten
Arbeitszeit:
50 Minuten
Koch-/Backzeit:
45 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Anniiika

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

26-3-2014 um 12:12
  SimoneH
hallo, die genauen Zuckerangaben sind nun aufgeteilt im Text ersichtbar.
22-3-2014 um 20:36
  Gast-User
Leider geht aus dem Rezepttext nicht klar heraus, wie viel Zucker in den Teig und wie viel in die Eiklarmasse gehört. Oder ist da ein Tippfehler und in eine von beiden soll gar kein Zucker? Bitte überarbeiten!

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 9 + 2 eingeben)
Absenden