Zucchinilaibchen

Zucchinilaibchen - © Melanie Marinkovic
Das Rezept für die zarten Zucchinilaibchen wird allen Vegetariern auf der Zunge zergehen. Dieses Gericht sollten Sie ausprobieren.

Zutaten für Portionen

Esslöffel Basilikum, gehackt
Stück Ei
Stück Kartoffeln
50  Gramm Mehl, für die Masse
Esslöffel Mehl, zum Wenden
Esslöffel Öl
Prise Pfeffer
Prise Salz
Stück Zucchini
Stück Zwiebeln

Zubereitung:

  1. Zucchini und Kartoffeln schälen, mit einem Reibeisen raspeln und das ganze gut ausdrücken.
  2. Nun die Zwiebeln fein hacken und in die Kartoffel-Zucchini Masse einrühren.
  3. Mit Salz, Pfeffer und beliebigen Kräutern (z.B.: Dill, Knoblauch, Basilikum) würzen und gut durchrühren.
  4. Zum Schluss noch Ei und Mehl unter die Masse rühren, das ganz für ca. 15 Minuten stehen lassen und danach daraus Laibchen formen - diese in Mehl wenden.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und die rohen Zucchinilaibchen beidseitig ca. 3-5 Minuten anbraten.

Tipp/Anrichten:

Dazu passt am besten eine feine Knoblauchsauce.

Bewertung: Ø 4.1 / (95 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
30 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Koch-/Backzeit:
15 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

24-7-2013 um 22:48
  Gast-User
hallo, nein die kartoffeln nicht vorher kochen! hab es schon mal probiert, schmeckt super gut!
23-7-2013 um 10:03
  Gast-User
Hallo, müssen die Kartoffel für dieses Rezept vorher gekocht werden??
18-4-2013 um 16:00
  dieBirga
Ich liebe Bratlinge mit Gemüse. Dieses Rezept hab ich meinem Liebsten auch schon 2-3 mal gekocht.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 2 + 8 eingeben)
Absenden