Ölgugelhupf

Ölgugelhupf
Ölgugelhupf ist ganz einfach zuzubereiten. Dieser lockere, flaumige Gugelhupf ist ein Rezept der sich auch für Feiern eignet.

Zutaten für Portionen

1/2  Päckchen Backpulver
Stück Eier
250  Gramm Mehl
1/8  Liter Öl
250  Gramm Staubzucker
100  Gramm Staubzucker z. bestreuen
Päckchen Vanillinzucker
1/8  Liter Wasser

Zubereitung:

  1. Die Eier trennen. Danach Zucker, Dotter, Öl und Wasser rühren bis es dick wird. Aus dem Eiklar Schnee schlagen.
  2. Abwechselnd den Schnee und zuletzt das Mehl mit Vanillinzucker und Backpulver vermengen und langsam unterheben.
  3. Bei 180 Grad Heißluftherd backen.

Tipp/Anrichten:

Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Bewertung: Ø 3.1 / (92 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
40 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
 
Schritt für Schritt

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

12-11-2013 um 12:42
  Gast-User
hallo ich habe das Rezept aus Probiert und es hat alles gekappt denn mir war so langweilig und da hab ich gedacht back ich mal ein Kuchen der soll nämlich für meine Geschwister und meine Eltern sein.
LG Michelle
05-3-2013 um 18:58
  Gast-User
Dies ist mein meist gebackener Kuchen, gut für Blech mit Obst und Gugelhupfform mit Obst.Vorallem wenn ich Obst verbrauchen muss, geht schnell und gelingt immer. Schmeckt auch mit Dinkelmehl und Rohrzucker oder anderen Süssungsmittel.
25-2-2013 um 16:11
  Gast-User
Dieser Kuchen ist der erste den ich je selber gebacken habe.Wollt ihr wissen was mir dabei passirt
ist?:,, erst einmal habe ich das Rezept ganz falsch gemacht und auserdem ist mir der ganze Teik aus der Form geronnen.
Zoe(10)
29-3-2012 um 21:26
  Gast-User
-----dotter und eiklar trennen!!!!!
07-8-2010 um 17:19
  Rockymamma
ich hab da schon einiges nachgebacken,und es ist mir immer gelungen.Einfach super diese seite.Danke!!
17-9-2008 um 21:38
  devildrivergirl
dieser Kuchen ist so unkompliziert und doch sooooooo lecker....mmmh!!!
25-11-2007 um 14:16
  wiener-schnecke
habe diesen kuchen schon mehrmals gebalcken und er ist immer wieder ein genuß!
23-11-2006 um 18:14
  Gissi01
Habe die Hälfte Teig mit Kakao und ein Schuß Rum dazugegeben einfach himmlisch .Sage nur ein Genuß

LG Gissi01

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 7 + 8 eingeben)
Absenden