Ribiselkuchen

Ribiselkuchen
Zur Ribiselzeit ein absolutes Highlight ist dieses Rezept für Ribiselkuchen. Besonders die Glasur verleiht diesem Kuchen das gewisse Extra.

Zutaten für Portionen

Päckchen Backpulver
250  Gramm Butter
Stück Dotter
Stück Eier
500  Gramm Mehl
800  Gramm Ribiseln
250  Gramm Staubzucker
Päckchen Vanillezucker

Zutaten für die Glasur bzw. Baiser:

Stück Eiklar
200  Gramm Ribisel
220  Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Butter, Vanillezucker und Eier gut verrürhen. Diesen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und mit den Ribiseln belegen. Anschließend in das vorgeheizte Backrohr bei 180° ca. 25-30 Min. backen. Danach auskühlen lassen.
  2. Für den Baiser: Das Eiklar mit dem Kristallzucker zu Schnee schlagen und die Ribisel unterrühren.
  3. Die Masse wird auf den fertige ausgekühlten Kuchen gestrichen und im vorgeheizten Backrohr langsam bei 150°C getrocknet bzw. so lange im Ofen lassen, bis es eine leicht bräunliche Farbe annimmt.

Tipp/Anrichten:

Der Rührteig kann auch mit Marillen, Pfirsichen, Zwetschgen oder Kirschen belegt werden.

Bewertung: Ø 2.3 / (91 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
40 Minuten
Arbeitszeit:
10 Minuten
Koch-/Backzeit:
30 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   teddie

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 6 + 1 eingeben)
Absenden