Kokos-Makronen

Kokos-Makronen
Kokos-Makronen oder Kokosbusserln werden mit einer großen Sternspritzform auf Oblaten aufgetragen und gebacken. Ein köstliches Rezept.

Zutaten für Portionen

Stück Eiklar
20  Gramm Honig
200  Gramm Kokosnuss (wahlweise Kokosflocken)
50  Stück Oblaten
200  Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Die Kokosnuss knacken und das Fruchtfleisch raspeln. Honig, Zucker und Eiklar verrühren und langsam erhitzen, bis sich der Zucker vollständig auflöst. Jetzt die Temperatur erhöhen und die Kokosflocken unter ständigem Rühren untermengen. Die Masse anschliessend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  2. Die Oblaten auf einem, mit Backpapier ausgelegtem, Backblech verteilen. Mit einem Spritzbeutel die Masse auf die Oblaten geben. Für das typische Aussehen ist, bei einer feinkörnigen Masse, eine große Sterntülle zu verwenden. Im vorgeheizten Backofen 150-175 Grad, je nach gewünschtem Bräungungsgrad, für 10-13 Minuten backen.
  3. Nach dem Abkühlen können die Makronen noch in Kuvertüre getaucht werden.

Bewertung: Ø 3.9 / (20 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
40 Minuten
Arbeitszeit:
20 Minuten
Koch-/Backzeit:
20 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   danielle

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 9 + 5 eingeben)
Absenden