Steirisches Sulz

Steirisches Sulz
Steierisches Sulz ist ein traditionelles Gericht. Am besten schmeckt Sulz mit Zwiebeln, Essig, Kernöl und Brot serviert.

Zutaten für Portionen

Stück Karotte (ganz)
Stück Knoblauchzehen
Stück Lorbeerblätter
20  Stück Pfefferkörner (nicht gemahlen)
500  Gramm Schweineschwarten
Stück Schweinshaxln
Stück Schweinsstelze (oder 1/2 Sauschädl)
Stück Zwiebel (kleine)

Zubereitung:

  1. In einem großen Topf oder noch besser im Kelomat alle Zutaten weich kochen. Anschließend die Flüssigkeit in flaches Gefäß abgießen.
  2. Das Fleisch und die Schwarte wird von den Knochen abgelöst und in Streifen oder Würfel geschnitten.
  3. Das kleingeschnittene Fleisch und die Schwarte in das flache Gefäß geben, kurz umrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Durch das kalt stellen ist es am nächsten Tag schön fest und fertig zum Genießen. Die obere Fettschicht wird vor dem Servieren entfernen.

Tipp/Anrichten:

Serviert wird es mit Zwiebel, Vinaigrette aus Kernöl, Essig, Wasser, Salz, Zucker und natürlich Brot.

Bewertung: Ø 3.1 / (13 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
90 Minuten
Arbeitszeit:
30 Minuten
Koch-/Backzeit:
60 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Chelle

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

08-12-2011 um 08:19
  Gast-User
Es ist ein gutes Rezept, leider fehlt das Salz und die Angabe der Wassermenge wäre vorteilhaft.
Habe übrigens noch einen "Schuß" Essig dazu gegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 2 + 4 eingeben)
Absenden