Wie isst man eine Mango?

Der süßlich aromatische Geschmack der Mango ist allseits beliebt. Hier erfahren Sie wie man eine Mango isst. Die Mango stammt ursprünglich aus Indien und ist im tropischen Regenwald zu Hause. Heute wird sie in vielen Teilen der Welt angebaut wie zum Beispiel Amerika, im tropischen Teil Afrikas, in Asien und sogar in Australien. Indien ist jedoch immer noch der Hauptproduzent der Mango. Auch in Europa, vor allem in Spanien und auf den Kanarischen Inseln, werden die Mangobäume kultiviert.

Aussehen und Geschmack


Wie isst man eine Mango?Eine Mangofrucht kann bis zu 2 kg wiegen. Das Fruchtfleisch der Mango ist je nach Reifegrad weich bis faserig und umschließt einen großen, flachen Kern. Die dünne, glatte Schale ist entweder grün, gelb oder rot, mitunter treten alle drei Farben gleichzeitig auf. Geschmack und Duft der Mango sind aromatisch und süßlich, ein wenig nach Pfirsich.





So isst man eine Mango


Beim Verarbeiten der Mango wird jeder vor dem Problem stehen, die weiche und empfindliche Frucht nicht zu zerdrücken. Am besten schneidet man die Mango so:
  • Der Länge nach mit einem scharfen Messer ca. 1-2 cm vom Kern bzw. der Mitte entfernt eine Seite der Frucht durchschneiden. Die gegebüberliegende Seite ebenso. Es enstehen drei Stücke

  • Vom mittleren Stück, mit dem Kern die restliche Schale wegschneiden. Das Fruchtfleisch mit dem Messer vom Kern in Stücke runter schneiden.

  • Nun wird das Fruchtfleisch der beiden abgesschnittenen Scheiben von der Schale gelöst indem das Fruchtfleisch einmal der Länge nach und einmal der Breite nach, eingeschnitten wird. Der Schnitt sollte bis zur Schale gehen, diese jedoch nicht beschädigen.

  • Das Mangostück nach außen drücken, sodass sich das Fruchtfleisch löst.

  • Sollten dennoch Fruchtstücke auf der Schale hängen bleiben, einfach mit dem Messer entternen.

  • Tipp: Die so gewonnenen Fruchtfleischstücke können im Kühlschrank bis zu zwei Tagen gelagert werden.





Verwendung in der Küche


Die Mangofrucht wird roh gegessen. Sie kann als Obst verzehrt werden oder ihren Geschmack in Eis, Fruchtmousse, Joghurt oder Kuchen einbringen. Selbstverständlich ist eine Mango auch das Highlight in jedem Obstsalat. Das Fleisch kann auch zur Dekoration auf kalten Platten und Tellern verwendet werden.


Kauf und Reife


Beim Kauf der Mango sollte man unbedingt den Reifegrad beachten. Eine unreife Frucht ist nicht genießbar, eine überreife Frucht nicht zu verarbeiten. Der beste Reifegrad ist erreicht, wenn sich die Frucht leicht eindrücken lässt und einen süßen Duft verströmt.


Die Mango als Heilmittel


Wie vielen anderen Pflanzen auch wird der Mango eine heilende Wirkung zugeschrieben. Sie soll den Darm beruhigen. In der indischen Volksmedizin wird sie verwendet, um Blutungen zu stoppen und das Herz zu stärken. Auch soll die Mango einen positiven Effekt auf das Gehirn haben. Ihr hoher Gehalt an Vitamin A sorgt für gesunde Schleimhäute. Die Mango wird in hinduistischen Schriften als Speise der Götter erwähnt. Obwohl die Mango in großer Menge produziert wird, steht sie bei der UNO auf der Liste der gefährdeten Pflanzen.

passende Rezeptkategorien zum Artikel

Teilen & Bookmarks setzen