Rinderschnitzel-Allerlei

Genau das Richtige für den Sonntag ist das Rinderschnitzel-Allerlei. Ihre Lieben werden von dem tollen Rezept begeistert sein.

Rinderschnitzel-Allerlei

Bewertung: Ø 4,5 (29 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 TL Butter
2 EL Erbsen (TK)
1 Stk große Zwiebel (gelbe)
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Mehl
1 Prise Muskatnuss, gerieben
2 EL Olivenöl
2 EL Rahm
500 g Rindsschnitzelfleisch
0.25 l Rindsuppe
0.25 l Rotwein
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Thymianpulver

Zutaten für das Kartoffelpürree

0.5 EL Butter
1 kg Kartoffeln (mehlig)
50 ml Milch
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1 Prise Salz
200 ml Schlagobers
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch kurz mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden. Knoblauchzehen schälen und feinblättrig schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Butter zufügen. Zwiebel darin glasig andünsten, Knoblauch zufügen und gut durchrühren.
  3. Nun das Rindfleisch mit Mehl bestäuben und in die Pfanne geben, scharf anbraten mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Thymian würzen, mit Rotwein aufgießen und mit der Rindsuppe ergänzen.
  4. Zugedeckt auf kleiner Flamme weichdünsten lassen, ab und zu umrühren und wenn nötig etwas Rindsuppe zugießen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die tiefgekühlten Erbsen untermischen und mitdünsten lassen.
  5. Währenddessen das Kartoffelpüree zubereiten. Dabei die mehligen Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, schälen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit Schlagobers und Milch auf kleiner Flamme glatt rühren. Butter, Salz und ein wenig Muskatnuss zufügen. Wenn nötig und wer es ganz fein haben möchte, kann das Püree mit dem Stabmixer fein pürieren.
  6. Der Saft beim Dünsten müsste so gut wie verdunstet sein. Das Fleisch mit dem Püree, den Erbsen und mit frischen Karottenraspeln anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zwiebelrostbraten

ZWIEBELROSTBRATEN

Der Zwiebelrostbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Probieren Sie dieses köstliche Rezept für ein gelungenes Gericht.

Bulgogi

BULGOGI

Bulgogi ist ein koreanisches Rezept aus Rindfleisch, Sesamkörner und Reis, das im Wok zubereitet wird. Probieren Sie es aus.

Rindersaftfleisch a la Mama

RINDERSAFTFLEISCH A LA MAMA

Genau das Richtige für den Sonntag ist das Rindersaftfleisch a la Mama. Probieren Sie doch mal dieses köstliche Rezept.

Rindslungenbraten

RINDSLUNGENBRATEN

Ein herrliches Feiertagsgericht gelingt mit folgendem Rezept. Der saftige Rindslungenbraten zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE