Risotto de camarones

Mit dieser kolumbianischen Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch - ihre Familie wird Sie dafür sicher lieben.

Risotto de camarones

Bewertung: Ø 4,1 (14 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Butter
30 Stk Garnelen (ohne Därme)
1 l Gemüsesuppe
75 g geriebener Parmesan
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Pfeffer
500 g Risotto oder Paella Reis
200 ml Weißwein
1 Stk Zwiebel, mittelgroß
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Bringen Sie die Suppe in einem Topf zum Kochen und halten Sie diese warm.
  2. Hacken Sie Zwiebel und Knoblauch fein und schwitzen Sie diese in 50 g Butter in einer großen Pfanne an. Sobald die Zwiebelwürfel glasig sind, fügen Sie den Reis hinzu.
  3. Drehen Sie die Herdplatte nun auf etwa halbe Hitze zurück und achten Sie darauf, dass Sie die Reiskörner immer wieder in der Butter wenden bis Sie den Eindruck haben, dass alle Reiskörner gleichmäßig eingefettet sind.
  4. Danach gießen Sie den Weißwein dazu und drehen die Temperatur wieder hoch. Rühren Sie solange um, bis der Wein vollständig verdampft ist und achten Sie darauf, dass der Reis nicht am Boden festklebt.
  5. Nun fügen Sie schöpferweise die heiße Suppe hinzu (immer eine Schöpfkelle dazu gießen, umrühren bis die Suppe verkocht ist, danach die nächste Schöpfkelle voll Suppe dazu gießen … ). Geben Sie die Garnelen dazu bevor Sie die letzte Kelle Suppe hineingießen und kochen Sie diese nun mit.
  6. Anschließen den Parmesan und die restliche Butter unterrühren bis sich eine cremige Konsistenz ergibt. Zum Schluss fügen Sie noch etwas Pfeffer nach Geschmack hinzu.

Tipps zum Rezept

Vor dem Servieren können Sie auch noch etwas Käse nach Geschmack über das angerichtete Risotto reiben. Etwas Petersilie rundet dann noch den optischen Eindruck ab.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE