Risotto mit Parmesan und Trüffel

Das Risotto mit Parmesan und Trüffel Rezept ist einfach nachzukochen und schmeckt köstlich auch noch am nächsten Tag.

Risotto mit Parmesan und Trüffel

Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
75 g Creme double
800 ml Hühnerbrühe
100 g Parmesan
1 Prise Pfeffer
250 g Risottoreis
1 Prise Salz
2 Stk Schalotten
20 g Trüffel (schwarz)
250 ml Weißwein
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Trüffel Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst die Schalotten schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. In einem Topf die Butter erwärmen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Sobald sie glasig sind, mit etwas Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Nun kommt der Reis hinzu und wird unter ständigem Rühren für zwei Minuten geköchelt. Anschließend den restlichen Wein zugießen und die Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen. Dabei immer wieder rühren. Dann etwas von der Hühnerbrühe dazugeben und unter Rühren weiter köcheln lassen, bis der Reis die Brühe aufgenommen hat. Erneut etwas Brühe zugießen und weitergaren, bis die Brühe wieder aufgenommen ist. So fortfahren, bis der Reis gar ist. (15 bis 20 Minuten)
  2. Nach der Zeit die Creme double und 50 g geriebenen Parmesan in das fertige Risotto einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto auf vorgewärmte Teller portionieren. Die Trüffel abpinseln und mit dem restlichen Parmesan über das Risotto reiben.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Ich mache mir auch sehr gerne Trüffelrisotto. Frische Trüffel habe ich selten zuhause, aber Trüffelöl immer. Ich empfehle dieses Rezept mit 1-2 Löffel Trüffelöl, das schmeckt auch sehr gut. Und die 20g Trüffel kann man sparen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE