Rotweinfeigen

Dieses Rezept für Rotweinfeigen kann auf jeden Geschmack abgestimmt werden - die Feigen können zu etlichen Desserts gereicht werden.

Rotweinfeigen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Feigen
1 Stk Orangenschale (ca. 5 cm)
500 ml Rotwein
1 Stk Sternanis
1 Stk Zimtstange
1 Stk Zitronenschale (ca. 3 cm)
2 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

130 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zunächst die Feigen waschen und dann halbieren. Nun die Gewürze in ein Tee-Ei oder Teebeutel geben und verschließen. Sobald dies gemacht ist, wird der Rotwein mit dem Zucker und dem Gewürzei in einen Topf bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Dann die Herdplatte ausschalten, die Feigenhälften einlegen und gute zwei Stunden ziehen lassen.
  2. Dann die Feigen rausnehmen, abtropfen lassen und und mit Vanilleeis oder zu einem Schokoladenkuchen servieren.

Tipps zum Rezept

Die Zuckermenge kann je nach Geschmack angepasst werden. Etwas Honig statt dem Zucker schmeckt auch sehr lecker!

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Punschkrapfen - Punschkrapferl

PUNSCHKRAPFEN - PUNSCHKRAPFERL

Zum Anbeißen ist er allemal der Punschkrapfen. Das Allzeit beliebte Rezept finden sie hier für ihre Lieben zu Hause.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE