Saibling im Paradeissaft geschmort mit Kohlrabi

Ein Saibling im Paradeissaft geschmort mit Kohlrabi schmeckt unverwechselbar und ist ein tolles Hauptgericht. Das Rezept zum Nachkochen.

Saibling im Paradeissaft geschmort mit Kohlrabi

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 zw Basilikum
1 EL Bohnenkraut (gehackt)
1 Prise Bohnenkraut zum Garnieren
250 ml Gemüsefond
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Kohlrabi
1 Prise Kristallzucker
4 EL Olivenöl
2 EL Olivenöl
250 ml Paradeissaft
4 Stk Saiblingsfilets (entgrätet à 80 g)
1 zw Salbei
1 Prise Salz
1 zw Thymian
0.5 Becher Zitrone (Saft, ausgepresst)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Paradeiser für die Paste in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und mit den Paradeisern in Olivenöl andünsten. Mit Salz und Zucker würzen und nach Belieben etwas vom Paradeissaft zufügen.
  2. Kräuter zugeben und bei minimaler Hitze langsam einkochen, sodass eine dickcremige Masse entsteht. Anschließend durch ein Sieb streichen.
  3. Den Kohlrabi schälen, in Würfel schneiden, dann in Salzwasser blanchieren und beiseite stellen.
  4. Die Saiblingsfilets mit Salz und Zitrone würzen. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl heiß werden lassen und die Filets auf der Hautseite 2 Minuten anbraten. Einmal kurz wenden und aus der Pfanne nehmen. Den Rückstand mit Gemüsefond ablöschen und die Paradeisepaste zufügen. Einmal aufkochen lassen und durch ein Sieb streichen.
  5. Das Bohnenkraut zufügen und den Saibling mit den Kohlrabiwürfeln im Saft kurz erwärmen.
  6. Hier gehts direkt zum Rezept-Video ...

Tipps zum Rezept

TV-Koch Mike Süsser präsentiert bei Servus am Morgen jede Woche einfache und köstliche Rezepte zum Nachkochen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ajvar-Linsen-Bolognese

AJVAR-LINSEN-BOLOGNESE

Das Rezept Ajvar-Linsen-Bolognese ist Pasta Genuss pur. Auch ohne Fleisch zu einem tollen Gericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE