Schnelle Vollkornweckerl

Erstellt von

Für gesunde schnelle Vollkornweckerl ist dieses Rezept genau richtig. Der Teig wird aus Germ, Honig, Mehl und Wasser zubereitet.

Schnelle Vollkornweckerl

Bewertung: Ø 3,8 (401 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

150 g feines Roggenvollkornmehl
450 g feines Weizenvollkornmehl
30 g Germ
1 TL Honig
250 g Kürbis- oder Sonnenblumenkerne
0.33 l lauwarmes Wasser
1 Schuss Milch oder Wasser
2 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kleingebäck

Zeit

120 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
90 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Germ und Honig in lauwarmen Wasser auflösen und mit Vollkornmehl und den übrigen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Einige Kürbis- oder Sonnenblumenkerne zum Bestreuen aufheben.
  2. 90 Minuten ruhen lassen, zwischendurch einmal durchkneten. Backrohr auf 225°C vorheizen. Aus dem Teig 20 Weckerln formen, mit Milch oder kaltem Wasser bestreichen und mit Körnern nach Geschmack bestreuen.
  3. Weckerln etwa 25 Minuten backen. Stellen Sie auf den Backrohrboden ein Gefäß mit Wasser, so wird die Kruste nicht so schnell hart.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hausgemachte Salzstangerln

HAUSGEMACHTE SALZSTANGERLN

Aus Omas Küche sind die hausgemachte Salzstangerln, das beliebte Kleingebäck Rezept aus Germteig passt zum Frühstück oder als Snack.

Käsestangerl

KÄSESTANGERL

Für Käsestangerl bereitet man einen Topfenteig zu. Die geformten Stangerl werden bei diesem Rezept im Rohr mit Käse überbacken.

Mohnzelten

MOHNZELTEN

Mohnzelten sind eine Spezialität aus Österreich und werden als Nachspeise serviert. Das süße Rezept zum genießen.

Raffaellokugerl

RAFFAELLOKUGERL

Raffaellokugerln schmecken leicht und beschwingt und passen als Mehlspeise perfekt in den Sommer.

Buttermilch-Brötchen

BUTTERMILCH-BRÖTCHEN

Ein tolles Rezept und ganz einfach zuzubereiten sind diese Buttermilch-Brötchen. Das Gebäck aus Germteig und Buttermilch ist köstlich.

Schokoladenbusserln

SCHOKOLADENBUSSERLN

Schokoladenbusserln sind schokoladig im Geschmack und auf jeden Fall eine Sünde wert.

User Kommentare

Manfred_Riedl
Manfred_Riedl

Frisches Gebäck für den Sonntag zum Frühstücken. Ballaststoffreich und ohne Chemie super. Werden sich meine lieben freuen. Noch besser wenn man wem zum brunchen einlädt.

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Guter Tipp mit dem Einfrieren. Muss ich gleich mal ausprobieren. Brot wird bei uns nur hin und wieder gegessen.

Auf Kommentar antworten

Georgs_Leckerbissen
Georgs_Leckerbissen

Die Kürbis- und Sonnenblumenkerne interessieren mich bei diesem Rezept. Die Brötchen lassen sich auch einfrieren und dann Bedarf einfach aufbacken. Schmeckt sogar noch besser.

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

1 Schuß Wasser oder Milch sind ca. 50-70 ml glg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE