Schwarz-Weiß-Gebäck

Erstellt von

Ein tolles Schwarz-Weiß-Gebäck ist in der Weihnachtszeit sehr beliebt. Das Keks-Rezept mit Schachbrettmuster ist nebenbei auch ein toller Eyecatcher.

Schwarz-Weiß-Gebäck

Bewertung: Ø 4,2 (330 Stimmen)

Zutaten für 50 Portionen

1 Msp Backpulver
125 g Butter (in Stücke geschnitten)
1 Stk Ei
250 g Mehl
1 Prise Salz
150 g Staubzucker
1 Pk Vanillezucker

Zutaten für den dunklen Teig

16 g Backkakao
1 EL Milch
15 g Staubzucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Schwarz-Weiß-Gebäck, in einer Schüssel das gesiebte Mehl mit dem Backpulver vermischen und die übrigen Zutaten Butter (in Stücke gesschnitten), Zucker, Ei, Salz und Vanillezucker zufügen. Mit dem Knethaken eines Mixers auf niedriger Stufe zu einem Teig verarbeiten. Es kann nach 1 Minute die Stufe des Mixers erhöht werden. Den Teig nochmals mit der Hand verkneten und in zwei Teile teilen.
  2. Für den dunklen Teig den Kakao sieben. Die Milch mit dem Zucker verrühren und den Kakao zufügen. Diese Masse wird nun zu einem Teil des Teiges zugefügt.
  3. Den hellen Teig sowie dunklen Teig jeweils zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie einwickeln. Für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  4. Nun werden die beiden Teighälften getrennt voneinander ca. 1 cm dick ausgerollt. Vom hellen und dunklen Teig werden jeweils 9 cm breit und 15 cm lange Streifen geschnitten. Die Streifen mit Eiweiß bestreichen und zu einem Schachbrettmuster zu Teigblöcken zusammensetzen.
  5. Für einen schönen Teigrand wie auf dem Bild, die Teigreste von weiß und dunkel nochmals verkneten (einzeln) und zu einer "Teigdecke" (15x12 cm) ausrollen. Die entstandenen Blöcke in die Teigschichten einwickeln. Einen Teigblock in weiß und einen Teigblock in dunkel einwickeln. Die Blöcke für ca. 30 Min. kalt stellen, dann lassen sie sich besser schneiden.
  6. Danach einzelne ca. 1-1,5 cm dicke Stücke runter schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheitzten Ofen bei 180°, Ober- und Unterhitze 12 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Johannissterne

JOHANNISSTERNE

Köstliche Johannissterne sind für die Weihnachtsbäckerei ideal und sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch wunderbar. Das Rezept zum Nachbacken.

Tiroler Zimtsterne

TIROLER ZIMTSTERNE

Besonders zur Weihnachtszeit sind Zimtsterne allseits beliebt. Ein tolles Rezept aus Tirol, das die ganze Familie lieben wird!

Linzer Kekse

LINZER KEKSE

Linzer Kekse oder auch Spitzbuben genannt sind wahre Leckerbissen bei Kindern. Dieses Rezept ist in der Advent- und Weihnachtszeit sehr beliebt.

Schoko-Kokos-Busserl

SCHOKO-KOKOS-BUSSERL

Mit diesem Rezept zaubern Sie im Handumdrehen ein himmlisches Weihnachtsgebäck. Die Schoko-Kokos-Busserl werden alle lieben!

Husarenkrapfen

HUSARENKRAPFEN

Dieses Rezept ist etwas für Bäcker, bei denen es schnell gehen muss. Husarenkrapfen sind nicht aufwendig aber gut.

Anisbögen

ANISBÖGEN

Anisbögen dürfen zu Weihnachten nicht fehlen. Schon alleine der Duft ist genial bei der Zubereitung von diesem Rezept.

User Kommentare

Wibi79
Wibi79

Das Rezept hört sich ja wirklich interessant an und die Kekse sind wirklich wunderschön anzuschauen. Ich hoffe sie schmecken auch so wie sie aussehen!

Auf Kommentar antworten

Julius_Mager
Julius_Mager

Das Rezept ist sehr gut beschrieben. Ich habe mich schon gewundert, wie man dieses Muster so in den Teig reinbringt. Jetzt weiß ich es und probiere es aus.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE