Schwarzbrot mit Eierspeise

Erstellt von

Ein Schwarzbrot mit Eierspeise ist ein schnelles Rezept für ein warmes und feines Abendessen.

Schwarzbrot mit Eierspeise

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 Stk braune Champignons
2 Stk Eier
1 Schb Farmerschinken
1 TL Öl
1 Msp Salz
1 EL Schnittlauch
2 Schb Schwarzbrot
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Champignons waschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Den Schinken in feine Streifen schneiden.
  2. In einer Schüssel die Eier versprudeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen. Zeitgleich die Schwarzbrotscheiben toasten.
  4. Champignongs und Schinken anbraten und dann das Ei darübergeben und gut durchrühren, bis das Ei stockt.
  5. Das getoastete Brot auf einem Teller anrichten und die Eierspeise darauf geben. Schnittlauch fein schneiden und das auf die Eierspeise geben.

Tipps zum Rezept

Auch gut mit Zwiebeln, Paprika, Tomaten...usw.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schinkenrolle

SCHINKENROLLE

Die beliebte Schinkenrolle wird immer gern zur Jause serviert. Das Rezept für den kleinen Hunger, eignet sich auch toll für Gäste.

Leberkäse

LEBERKÄSE

Selbstgemachter Leberkäse schmeckt einfach herrlich. Dieses Rezept müssen Sie probieren, sie werden begeistert sein.

Gefülltes Mini-Baguette

GEFÜLLTES MINI-BAGUETTE

Dieses Rezept für Gefülltes Mini-Baguette wird Sie und Ihre Gäste auf der nächsten Party begeistern.

Special Toast

SPECIAL TOAST

Ein unwiderstehlicher Snack gelingt mit diesem Rezept. Der Special Toast eignet sich auch super für ein Buffet.

Kiachl

KIACHL

Das Rezept für Kiachl sind Teigfladen, die in heißem Öl ausgebacken werden. Ähnlich wie Krapfen werden sie aus einem Germteig zubereitet.

Zillertaler Krapfen

ZILLERTALER KRAPFEN

Einen schmackhaften Snack für Groß und Klein gelingt mit dem folgeden Rezept. Die Zillertaler Krapfen eignen sich toll für ein Buffet.

User Kommentare

Tsambika
Tsambika

Da werden Erinnerungen wach. Das hat es beim Großvater in unseren Kinderjahren oft gegeben, allerdings ohne Champignons, und wir haben das geliebt. Dieses Gericht wird jetzt wieder öfter auf dem Speiseplan stehen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE