Schwedischer Zander

Leicht, bekömmlich und delikat im Geschmack - so schmeckt der Schwedische Zander. Dieses köstliche Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Schwedischer Zander

Bewertung: Ø 3,9 (29 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
1 Becher Creme fraíche
1 Bl Loorbeerblatt
1 Prise Salz & Pfeffer
1 Bund Suppengrün
250 ml Weißwein
2 kg Zander im Ganzen
1 Stk Zitrone
0.5 TL Zucker
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Zander entschuppen, gut geputzt innen und aussen mit Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer einreiben.
  2. Suppengemüse waschen und klein schneiden. Das Gemüse in der Butter andünsten und zugedeckt bei wenig Hitze ca. eine viertel Stunde garen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit Wein aufkochen.
  3. Den Saft vom gedünsteten Gemüse in eine Bratform umgiessen, Fisch hineinlegen und mit dem Gemüse bedecken. Die Bratpfanne abdecken und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad 20 Minuten garen.
  4. Fisch aus der Bratform nehmen und in Alufolie warm halten. Dem Gemüse mit Saft in der Bratpfanne Creme fraíche zugeben und kurz aufkochen lassen. Fein gehackte Kräuter zum Saft hinzugeben und über den Fisch gießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zanderstrudel mit Oberskraut

ZANDERSTRUDEL MIT OBERSKRAUT

Köstliches Zanderfilet und herrliches Oberskraut, das Rezept für Zanderstrudel mit Oberskraut ist wahrlich verführerisch.

Zanderfilet auf Ofengemüse

ZANDERFILET AUF OFENGEMÜSE

Zartes Fischfilet wird bei diesem Rezept mit herzhaftem Gemüse kombiniert und zu einem köstlichen Zanderfilet auf Ofengemüse.

Zander auf Mörbischer Art

ZANDER AUF MÖRBISCHER ART

Zander auf Mörbischer Art ist ein einfaches Rezept für ein flottes Fischgericht, Champignons und Gemüse verfeinern das Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE