Schweinemedaillons

Erstellt von

Köstliche Schweinemedaillons sind schnell zubereitet. Das Rezept wird meist mit einer Pfeffersauce und Gemüse serviert.

Schweinemedaillons

Bewertung: Ø 4,3 (793 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Butter
2 EL Öl
500 g Schweinefilet
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Schweinemedaillons zuerst die Schweinefilets waschen, trocken tupfen und Sehnen vom Fleisch entfernen. Vom ganzen Stück 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Fleischklopfer leicht klopfen - oder mit den Handballen flach drücken. Die Fleischstücke auf allen Seiten mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  2. Nun eine Servierplatte (oder auch Backblech) im Ofen vorwärmen - ca. 170 Grad (Umluft).
  3. In einer beschichteten Pfanne das Öl oder Butterschmalz erhitzen und die Filets von beiden Seite ca. 2 Min. scharf anbraten - nicht zu lange da die Filets sonst zu trocken werden.
  4. Die angebratenen Fleischstück aus der Pfanne nehmen in Alufolie einwickeln und in den vorgewärmten Backofen geben und für ca. 15-20 Minuten fertiggaren.

Tipps zum Rezept

Schweinemedaillons mit einer Pfefferrahmsauce und Gemüse servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kümmelbraten

KÜMMELBRATEN

Ob mit oder ohne Schwarte, ein Kümmelbraten gehört zu einer richtigen Brettljause einfach dazu. Das Rezept kann warm oder kalt serviert werden.

Steirisches Krenfleisch

STEIRISCHES KRENFLEISCH

Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

Jägerschnitzel

JÄGERSCHNITZEL

Wunderbar schmeckende Jägerschnitzel werden immer gern gegessen. Das Rezept wird mit Champignons zubereitet.

Gefüllter Truthahn

GEFÜLLTER TRUTHAHN

Der saftige gefüllte Truthahn ist ein toller Feiertagsgericht. Mit diesem Rezept bringen Sie Freude auf den Mittagstisch.

Pizzaschnitzel

PIZZASCHNITZEL

Von den köstlichen Pizzaschnitzel können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie dieses tolle Rezept.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das schmeckt wirklich sehr saftig. Ich habe etwas Knoblauchbutter dazu serviert. Hat allen hervorragend geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Durch das garen im Backofen und durch die Alufolie wird das Fleisch nicht so trocken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE