Schweinsbraten in Parmaschinken

Erstellt von

Das Rezept für einen Schweinsbraten in Parmaschinken ist deftig und herzhaft.

Schweinsbraten in Parmaschinken

Bewertung: Ø 4,2 (73 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg ausgelöster Schopfbraten
1 kg Erdäpfel
5 Stk Lorbeerblätter
6 EL Olivenöl
1 Stk Oreganozweige
100 g Parmaschinken
200 ml Rindsuppe
1 Prise Salz, Pfeffer
2 Stk Schalotten
0.125 l Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

120 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
90 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und vollständig mit den Schinkenscheiben umhüllen. Mit Küchengarn zusammenbinden.
  2. Schalotten schälen und halbieren. Fleisch und Schalotten in die eingeölte Bratpfanne geben.
  3. Das Fleisch mit 2 EL Olivenöl bestreichen, die Suppe darüber gießen. Ins 200 Grad heiße Backrohr schieben und 45 Minuten braten.
  4. In der Zwischenzeit Erdäpfel schälen und der Länge nach vierteln. Mit den Lorbeerblättern rund um das Fleisch verteilen, salzen und pfeffern.
  5. Restliches Olivenöl und 1/8 Liter Wasser dazugeben, weitere 45 Minuten bei 180°C braten.
  6. Erdäpfel und Schalotten ab und zu wenden, damit sie rundum schön braun und knusprig werden. Fleisch während des Bratens immer wieder mit dem Bratensaft begießen. Braten herausnehmen und das Garn entfernen.
  7. Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Gemüse anrichten und mit den Oreganoblättern bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schweinebraten in Folie

SCHWEINEBRATEN IN FOLIE

Schweinebraten in Folie braten in eigenem Saft und kann nicht austrocknen. Ein einfaches Rezept.

Schweinebraten mit Bier

SCHWEINEBRATEN MIT BIER

Schweinebraten mit Bier ist ein sehr köstliches Rezept. Dazu Semmelknödeln und Sauerkraut reichen.

Omas Schweinsbratenrezept

OMAS SCHWEINSBRATENREZEPT

Omas Schweinsbratenrezept ein einfaches Rezept für köstlichen Schweinsbraten, einfach mal ausprobieren!

Bayrischer Schweinebraten

BAYRISCHER SCHWEINEBRATEN

Wenn die kalte Jahreszeit kommt, haben wir wieder Lust auf deftige Speisen. Hier unser Rezept vom bayrischen Schweinebraten.

User Kommentare

oster
oster

Eine schöne neue Variation für einen Schweinsbraten! Muss ich unbedingt ausprobieren! Praktisch auch, das man die Erdäpfel gleich mitbraten kann ohne das sie im Saft ertrinken!

Auf Kommentar antworten

Sommerfrisch
Sommerfrisch

Und dann gleich die Erdäpfel mit kochen. Sehr praktisch und sie bekommen einen guten Geschmack dabei.

Auf Kommentar antworten

Tribun3
Tribun3

Wichtig ist die Fleischqualität beim Braten , also kein Fleisch von der antibiotikaverseuchten Turbosau aus dem Billigsupermarkt. Besser beim Metzger des Vertrauens kaufen oder gleich Bio-Fleisch verwenden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE