Semmelrolle

Die saftige Semmelrolle ist eine tolle Beilage für Fleischgerichte. Das folgende Rezept gelingt auch Kochneulingen.

Semmelrolle

Bewertung: Ø 3,7 (35 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Eier
4 EL Mehl
330 ml Milch
1 TL Salz
300 g Semmelwürfel
1 Stk Suppenwürfel
100 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Milch, Eier, Salz und Suppenwürfel gut verrühren. Die Masse über die Semmelwürfel gießen und für 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Masse zu einer Rolle mit ca. 6 cm Durchmesser formen und mit einer Klarsichtsfolie einwickeln. Die Semmelrolle in eine Auflaufform legen und etwas Wasser rundherum gießen.
  3. Die Auflaufform in der Mikrowelle bei 600 Watt 10-15 Minuten kochen lassen. Die Rolle danach 5 Minuten ziehen lassen und vor dem Servieren in Scheiben schneiden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Kartoffelkroketten

KARTOFFELKROKETTEN

Das Rezept für Kartoffelkroketten braucht ein wenig Übung und passt hervorragend zu Fleischgerichten oder zu Gemüse.

Semmelfülle für Gans, Ente oder Huhn

SEMMELFÜLLE FÜR GANS, ENTE ODER HUHN

Damit ihr Geflügel zum Genuß wird, kann es mit einer Semmelfülle serviert werden. Das Rezept kann als Beilage oder eben als Fülle verwendet werden.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Rahmfisolen

RAHMFISOLEN

Die Rahmfisolen eignen sich als Beilage zu Fleischgerichten schmecken aber auch als Hauptspeise mit Kartoffeln sehr gut. Hier ein einfaches Rezept.

User Kommentare

katzenpfote_11
katzenpfote_11

Da dies in der Mikrowelle zubereitet wird, geht das ziemlich schnell und man muss nicht so viel vorbereiten um es dann im Topf zu kochen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE