Silvestermenü Klassisch

An Silvester darf gekocht werden was das Herz begehrt. Egal, ob Sie lieber ein Fleisch- oder Fischgericht oder etwas anderes zubereiten, bei einem klassischen Silvesteressen darf ihr Leibgericht nicht fehlen.

Silvestermenü KlassischEin Silvestermenü im klassischen Sinne bringt Lust, Genuß und Freude. (Foto by: drubig-photo / fotolia.com)

Silvestermenüs sind die kräftige Basis für die Nacht der Nächte. So gestärkt tanzt es sich besser. Um ein unvergessliches Silvesteressen zuzubereiten haben wir für Sie ein schmackhaftes, klassisches Menü vorbereitet.

Das traditionelle Menü am Silvesterabend ist eine weitverbreitete Sitte und findet oft im privaten Rahmen statt. Die Lokale bereiten sich zur selben Zeit auf die Silvesterparty vor. Bei einigen Veranstaltungen ist das klassische Menü der Auftakt zur Silvesterfeier. Drei Gänge dürfen es schon sein. Bei diesem Menü werden gern unwiderstehliche Gerichte wie Fritattensuppe gereicht. Dabei schwimmen köstliche Fritatten mit fein geschnittenem Schnittlauch in gut gewürzter Rindsbouillon um die Wette. Der zweite Gang besteht aus einem Fleisch- oder Fischgericht. Beliebte Hauptgänge für das Silvestermenü sind Karpfen oder knuspriger Schweinsbraten. Schweinefleisch verträgt sich besonders gut mit Rosenpaprika, Rosmarin oder im Saft geschmorten Zwiebel und Äpfeln. Winteräpfel wie der populäre Boskop schlagen den Bogen zwischen Hauptgericht und Dessert. Beim duftenden Apfelstrudel -> Apfelstrudel  sagt keiner nein. Wer es mag, nimmt Vanilleeis und Obers dazu.

Wiener Krustenschweinsbraten

Wiener Krustenschweinsbraten

129 Bewertungen

Das traditionelle Wiener Gericht ist ein Muss für jeden Freund der österreichischen Küche. Mit diesem Rezept gelingt ein zarter Krustenschweinsbraten!

Einfacher Schweinsbraten

Einfacher Schweinsbraten

351 Bewertungen

Eine herzhafte Hauptspeise ist dieser einfache Schweinsbraten. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Steirischer Apfelstrudel

Steirischer Apfelstrudel

932 Bewertungen

Dieses Rezept hilft Ihnen einen wunderbaren steirischen Apfelstrudel zu zaubern, der einfach umwerfend schmeckt.

Tipp

Zum Schweinsbraten darf es durchaus ein Bier oder ein kraftvoller Rotwein sein. Für die Variante mit geschmorten Äpfeln sind Most und Apfelwein ideal. Wasser gehört immer auf den Tisch. Ein klarer Apfelschnaps bringt Ordnung in den Magen. Die Tischdekoration wird an Silvester vom glückbringenden Schweinchen und den passenden Servietten bestimmt.


Bewertung: Ø 3,7 (27 Stimmen)

User Kommentare