Silvesterparty mal anders

28.12.2012 von | 0 Kommentare

Um eine perfekte Silvesterparty auszurichten, sollte selbstverständlich nicht nur der Höhepunkt, also das Feuerwerk, spektakulär ausfallen: Auch für das leibliche Wohl der Gäste muss gesorgt werden. Und so lassen sich bereits zahlreiche Rezepte in der Kategorie „Silvester & Neujahr“ in etlichen Kochbüchern und Onlineforen dieser Welt finden.

SilvesterpartyUm gut in das neue Jahr zu feiern, muss für das leibliche Wohl gesorgt sein. (Foto by: © Wolfilser / fotolia.com)

Doch einen wirklich ausgefallenen Geschmack findet man in den endlosen Ratgebern eher selten. Mit den folgenden Rezeptideen können Sie sich jedoch gekonnt von der 08/15-Kochkunst der Jahreswende abheben und zumindest in der Rubrik „Speis und Trank“ dicke Pluspunkte bei Ihren Gästen sammeln …

Neujahrssuppen

Klassische Silvestersuppen und Neujahrseintöpfe wie die Ochsenschwanzsuppe oder der Rindereintopf stellen mittlerweile einen alten Hut der Silvestergastronomie dar und werden folglich schnell als altbekannt abgestempelt, im schlimmsten Fall sogar links stehen gelassen.

Für einen wirklich originellen Suppenspaß könnten Sie jedoch zum Beispiel mit einer asiatischen Hackbällchensuppe sorgen:

  • Hierfür werden lediglich klassische Hackbällchen mit etwas Currypulver und einer Chilischote vermengt und angebraten.
  • Anschließend in einem separaten Topf Babymais, Zuckerschoten und Karotten dünsten, mit Brühe ablöschen, die Hackbällchen hinzugeben, aufkochen, kräftig würzen und kurz vor dem Ende der Garzeit noch mit Glasnudeln verfeinern – fertig ist die östliche Hacksuppe mit dem Extraschuss an Gemüse!

Fingerfood

Chips, Salzstangen & Co. gehören mittlerweile zum Standardinventar einer Silvesterparty. „Crispy Chicken Nuggets“ sucht man auf den alljährlichen Festlichkeiten jedoch in der Regel vergebens. Doch dabei geht die Zubereitung der knusprigen Geflügelhappen sehr einfach und schnell:

  1. Die gewünschte Menge Hähnchenfleisch in eine Honig-Senf-Marinade einlegen
  2. Paniermehl durch kleingestoßene Cornflakes ersetzen und in eine heiße, mit Öl benetzte Pfanne geben.

Um für den passenden Dipp zu sorgen, kann selbstverständlich auch eine Honig-Senf-Soße gereicht oder aber eine süßscharfe Chilisauce hergestellt werden.

Suchen Sie jedoch ein gesundes Rezept für schmackhaftes „Fingeressen“ müssen Sie übrigens nicht auf die Rohkostplatte zurückgreifen. So gibt es zum Beispiel für alle Fans von Sushi bereits die optimale Alternative aus der Heimat: Lachsstreifen auf Vollkornbrot. Hierfür einfach eine Portion Lachs in Scheiben schneiden, eine andere mit etwas „Creme Fraîche Leicht“ pürieren, das Brot in Streifen schneiden, zuerst mit Meerrettich, dann mit der Lachscreme bestreichen und anschließend die eigentlichen Lachsstreifen aufsetzen.

Vorsicht Süßes

Ein wirklich ausgiebiges Buffet muss zwangsläufig auch mit der einen oder anderen süßen Verführung aufwarten können. Hierfür bieten sich jedoch – solange Sie Ihre Gäste mit etwas Originellem verwöhnen wollen – weniger Torten und Neujahrskrapfen an.

Eine interessante Abwechslung stellen zum Beispiel Kekse und Mohnschnecken dar. Für letzteres Gebäck benötigen Sie lediglich eine Fertigpackung Blätterteig und etwas Mohn: Den Teig in Streifen schneiden, mit Mohn und etwas Zucker bestreuen, zusammenrollen und ab in den Ofen für 20 Minuten backen lassen.

Für die Lavaplätzchen müssen wiederum Eischnee geschlagen, Schokosplitter und Kokosflocken untergehoben sowie Mandelsplitter gehackt und Schokoladenbrocken verflüssigt werden – verlangen also wesentlich mehr Zeit und Zutaten! Doch dafür können Sie sich bei letzterem Gericht sicher sein, einen optischen sowie geschmacklichen Volltreffer unter den Partygästen zu landen.

Flüssignahrung

Getränke stellen ebenfalls ein wichtiges Element einer jeden Party dar. Neben den Standardsäften, Spirituosen und Softgetränken sollte sich jedoch auch mindestens eine Bowle unter den flüssigen Stimmungsmachern befinden.

Und mit einer knallgrünen „Liebesnacht-Bowle“ dürften Sie zumindest bei allen volljährigen Besuchern Ihrer Party für ein regelrechtes Stimmungshoch sorgen. Denn die Mischung aus (3 L) Orangen-, (2 L) Ananas-, (1 L) Pfirsich- und (0,2 L) Zitronensaft, (0,5 L) Amaretto und Blue Curacao sowie 2 Flaschen Sekt und (0,3 L) Wodka könnte durchaus den einen oder anderen Liebesrausch verursachen …


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

PASSENDE REZEPTE

Original Schweizer Käsefondue

ORIGINAL SCHWEIZER KÄSEFONDUE

Fondue ist vor allem zu Silvester ein beliebtes Gericht. Original Schweizer Käsefondue schmeckt aber auch unter dem Jahr. Ein echt käsiges Rezept.

Vegetarisches-Fondue

VEGETARISCHES-FONDUE

Das vegetarische Fondue ist eine köstliche Variante zum klassischen Fondue. Hier ein köstliches Rezept für alle Gemüse-Liebhaber.

Pizzastangerl

PIZZASTANGERL

Diese Pizzastangerl kommen immer gut an, passen super zu Wein und Bier in gemütlicher Runde. Bei diesem Rezept können Sie nicht widerstehen.

Gefüllte Salzstangen

GEFÜLLTE SALZSTANGEN

Gefüllte Salzstangen sind eine tolle Alternative zu gewöhnlichen Salzstangen. Hier ein schnelles Rezept für Sie.

Raclette Grundrezept

RACLETTE GRUNDREZEPT

Das Raclette Grundrezept ist einfach zuzubereiten und gelingt garantiert. Es lohnt sich dieses Rezept auszuprobieren.

User Kommentare