Smoothies

Beim Modegetränk Smoothie handelt es sich um einen Fruchtshake bzw. ein Getränk mit ganzen Früchten. Doch was steckt wirklich dahinter?

SmoothieSmoothie ist ein Getränk mit ganzen Fruchtstücken. (Foto by: © Gordan Jankulov / fotolia.com)

Beim Modegetränk Smoothie handelt es sich um einen Fruchtshake bzw. ein Getränk mit ganzen Früchten. Das bedeutet, wenn bisher Fruchtsäfte auf aus dem her ausgepressten Fruchtsaft bestehen, verarbeitet man bei Smoothies ganze Früchte, Kerne und Schale ausgenommen. Damit ist die Grundlage der Smoothies das Mark oder Püree der Früchte. Je nach verwendeter Rezeptur wird dieses mit Saft gemischt, wobei eine sämige bzw. cremige Konsistenz entsteht. Daher haben auch die Smoothies ihren Namen, denn der englische Begriff „smooth“ bedeutet soviel wie gleichmäßig, fein oder cremig.

Trend aus den USA

Zunächst wurden Smoothies in den Ländern hergestellt, wo es auch Saftbars gab, also zunächst einmal in den Vereinigten Staaten von Amerika. Smoothies werden immer ganz frisch zubereitet. Sie werden mit Eis oder mit gefrorenen Früchten als kühle Erfrischungsgetränke serviert. Inzwischen kann man auch Smoothies im Handel oder an mobilen Verkaufsständen bekommen. Sie bieten eine schnelle Art des Obst- oder Gemüse-Genusses.

Inhaltsstoffe

Was genau an Inhaltsstoffen in Smoothies enthalten sein muss, ist nicht genau festgelegt, so dass in Bezug auf die Zutaten und die Rezeptur auch die verschiedensten Produkte auf dem Markt angeboten werden. Die meisten Anbieter arbeiten mit Saft bzw. Saftkonzentrat und stellen die Smoothies daraus her. Geschmacklich unterscheiden sich solche Getränke kaum von herkömmlichen Fruchtsäften. Einen echten Smoothie erkennt man am Fruchtmark, am Direktsaft, und er enthält eventuell auch kleine Fruchtstückchen.

Smoothie Sorten

Es gibt verschiedene Smoothies, welche inzwischen Gemüse, Milch, Joghurt und andere natürliche Stoffe enthalten. Auch Smoothies mit grünem Tee, Schokolade oder Erdnussbutter sind erhältlich. Welche Nähstoffe genau enthalten sind, erfährt der Kunde jedoch nur selten.

Obst & Gemüse

ObstsmoothieEin Smoothie sollte keinen Zucker oder Zuckerzusatzstoffe enthalten. (Foto by: istock.com)

Natürlich sind Obst und Gemüse, möglichst roh genossen, ideal für unsere Ernährung. Sie liefern Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe. Auch gesundheitsfördernde sekundäre Pflanzenstoffe finden wir in Obst und Gemüse reichlich. Diese Lebensmittel sind fettfrei bei einer hohen Dichte an wichtigen Nährstoffen. Nicht umsonst werden fünf Hände voll Obst und/oder Gemüse täglich empfohlen, das sind rund 400 Gramm Gemüse und 200 bis 250 Gramm Obst. Dabei kann man aus der Vielzahl der angebotenen Früchte und Gemüsesorten wählen und variieren. Auch Trockenobst und Nüsse zählen zu den Nährstofflieferanten. Rohkost und Salate, selbst gegartes Gemüse und Obst-Fertiggerichte tragen zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung bei.

Gesund und lecker

Selbst ein Glas Obst- oder Gemüsesaft werden von Ernährungs-Experten empfohlen. So kann eine Obst- oder Gemüseportion locker durch ein Glas von 200 ml Obst- oder Gemüsesaft ersetzt werden. Allerdings sollte man weder täglich Obst und Gemüse eher trinken statt essen und vor allem nicht alle Obst- und Gemüsemahlzeiten durch Getränke ersetzen. Denn die Fruchtgetränke enthalten vergleichsweise wenig Obst oder Gemüse. Der Gehalt an Ballast- und an sekundären Pflanzenstoffen ist in den Säften geringer. Oft enthalten sie zusätzlich viel Zucker. Nachweislich kurbeln aber carotinreiche Gemüsesäfte den Stoffwechsel an.

Fruchtsaft

Überwiegend bei den Smoothies der Fruchtsaftgehalt, so spricht man eher von Saft. Damit ersetzen sie maximal täglich eine Portion Gemüse oder Obst. Wenn der Smoothie bei einer Portionsgröße von 200 bis 250 Millilitern mindestens zur Hälfte aus Mark oder Püree sowie Fruchtstückchen besteht, ersetzt er maximal 2 Portionen täglich an Gemüse oder Obst. Dabei dürfen aber keine Zusätze von Zucker bzw. Zuckerarten, Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe enthalten sein. Es dürfen keine Nährstoffe isoliert werden und das Wasser darf nicht entzogen werden, damit der Smoothie als Konzentrat erhältlich ist.

Frucht aus der Flasche

Smoothie für KinderEin selbstgemachter Smoothie ist die Tagesration an Obst und Gemüse. (Foto by: © mellevaroy / fotolia.com)

Frisches rohes oder auch schonend gegartes Obst und Gemüse sind den fruchtigen Smoothies aus dem Supermarkt eindeutig vorzuziehen. Grund dafür sind die Inhaltsstoffe, die in Obst und Gemüse in höherer Konzentration vorliegen. Die Energiedichte ist außerdem niedriger. Außer man bereitet den Smoothie zu Hause selbst zu. Natürlich lassen sich Früchte und Gemüse gut kauen, was beim Essen länger dauert, das Sättigungsgefühl hält entsprechend länger vor. Der Geschmack kommt bei frischen Produkten auch besser zur Geltung. Ein weiterer Nachteil von gekauften Smoothies ist der gegenüber frischem Gemüse und Obst bzw. Fruchtsaft teurere Preis. Vom ökologischen Aspekt her ist die bei Smoothies notwendige Verpackung ungünstig.

Woran erkenne ich einen guten Smoothie

Einen guten Smoothie erkennt man an mindestens 50 % Anteil von ganzen Früchten oder Gemüse in Form von Stückchen oder dem Püree (Mark) ganzer Früchte. Er enthält weder Zucker noch Zuckeraustauschstoffe sowie keine Zusatzstoffe oder zusätzliche isolierte Nährstoffe. Ein leckerer Smoothie sollte auch nicht durch Wasserentzug konzentriert sein. Sie eignen sich nur bedingt als Energielieferanten, denn durch den zusätzlichen Genuss führt man dem Körper auch viel Fruchtzucker zu.

Fazit Smoothies beruhigen das Gewissen in Bezug auf den Genuss von Obst und Gemüse. Besonders, wer frische Obst- und Gemüseprodukte nicht mag, greift gern auf Smoothies zurück. Sie versprechen einen schnellen und gesunden Genuss. Die Frage, ob Smoothies jedoch tatsächlich die täglich benötigte Dosis an Obst oder Gemüse ersetzen, lässt sich klar verneinen. Tatsache ist aber, dass die Fruchtdrinks mit dem Namen Smoothie allemal besser sind als Coke und Co.


Bewertung: Ø 2,8 (13 Stimmen)

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

Marille
Marille

Smoothies sind wirklich toll und lecker, man kann sich total austoben bei den Zutaten und zudem sind sie auch noch gesund.

Auf Kommentar antworten

Molly
Molly

Ich finde Smoothies schauen icht nur klasse aus sie schmecken auch herrvorragend gut . Gesund und schnell nach einen stressreichen Tag ist ein Smoothie wohl das beste

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Also jeder spricht immer das es so leckere Smoothies gibt. Das muss ich endlich mal ausprobieren. Hat auch sehr viele Vitamine.

Auf Kommentar antworten

Handtaschenprinzessin
Handtaschenprinzessin

Das gute an den Smoothies ist, dass es sich nahezu aus jedem Obst machen lässt. Das ist gesund und sehr abwechslungsreich. Man sollte sich wirklich die Arbeit machen und diese Art von Getränk bevorzugen.

Auf Kommentar antworten