Sonderangeboten und Doppelpackungen immer billiger?

Sonderangebote und Doppelpackungen sind verlockend, lohnen sich jedoch nicht immer. Wir erklären, woran das liegt und wie Sie dennoch von Sparangeboten profitieren.

SonderangeboteVor allem bei Sonderangeboten sollte man immer ganz genau Vergleichen ob es sich wirklich lohnt. (Foto by: Eisenhans / fotolia.com)

Großpackungen und XXL-Angebote: Das steckt dahinter

Großpackungen enthalten mehr Inhalt für weniger Geld. Das ist zumindest der Eindruck, den viele Menschen haben. Wirklich lohnenswert sind die XXL-Angebote jedoch nur selten, da die großen Mengen zumeist nicht aufgebraucht werden und früher oder später im Mülleimer landen. Deshalb lohnen sich Doppelpackungen auch nur, wenn sie auch tatsächlich genutzt werden.

Bei manchen Produkten wie etwa Waschmittel oder Seife sind die Großpackungen oftmals weniger wirkungsvoll. Es wird also mehr Seife benötigt, um den gleichen Effekt zu erzielen. Die Ersparnis ist also dahin und meist zahlen Käufer sogar drauf. Oft ist der Betrug auch ganz offensichtlich. Vergleicht man die verschiedenen Packungsgrößen wird deutlich, dass die größeren Packungen gemessen am Inhalt teurer sind.

Sonderangebote lohnen sich

Im Gegensatz zu Doppelpackungen sind Sonderangebote à la „20% Mehr Inhalt“ oft tatsächlich lohnenswert. Auch hier gibt es jedoch Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten, denn in manchen Fällen wird der Preis erst erhöht, bevor der Rabatt aufgeschlagen wird. Oder werden Füllstoffe genutzt, um die Gratis-Menge wieder auszugleichen. Im Zweifelsfall hilft ein Blick auf das Etikett, denn dort sind die genauen Inhaltsstoffe aufgelistet. Bei Produkten wie Toilettenpapier oder Mülltüten kann guten Gewissens zugegriffen werden, denn dort ist auch bei Rabatten meist drin, was draufsteht.

Wer sich dennoch unsicher ist, kann auch die Grundpreise innerhalb der Packungsgrößen vergleichen. Diese stehen in den Werbeprospekten oder direkt auf dem Preisschild am Regal.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare