Sous Vide Rumpsteak

Erstellt von

Um ein perfektes Rumpsteak über traditionelle Methoden zu braten ist gar nicht mal so leicht - mit Sous Vide wird das Steak Rezept zum Kinderspiel.

Sous Vide Rumpsteak

Bewertung: Ø 4,1 (24 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Schuss Öl für die Pfanne
1 Prise Pfeffer
2 Stk Rumpsteak (Roastbeefstück) a 250g
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Sous vide

Zeit

75 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit
70 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Beim Rumpsteak Rezept ist es wicht vorab zu wissen wie man das Fleisch haben will. Daraus und der Fleischdicke ergeben sich auch die unterschiedlichen Garzeiten und Gartemperaturen - Angaben siehe weiter unten.
  2. Die ideale dicke der Steaks sollte zwischen 2-3 cm liegen und es sollte eine schöne Marmorierung aufweisen. Zuerst das Fleisch waschen, trocken tupfen und danach jeweils ein Stück Fleisch in einer geeigneten Garfolie vakuumieren.
  3. Nun die beiden Fleischstücke nebeneinander in das Sous Vide Geräte (oder auch Dampfgarer) geben und je nach gewünschtem Gargrad garen - hier eine paar Hilfen: Rare 47 Grad, Medium 55 Grad, Well Done 63 Grad für ca. 70 Minute. Je dicker das Fleisch desto länger muss es auch gegart werden - kleine Hilfe: 4 cm rund 120 Minuten, 5 cm 160 Minuten.
  4. Nach dem Garvorgang das Fleisch herausnehmen, aus dem Beutel schneiden, dabei den Saft auffangen - dieser kann als Basis für eine Sauce dienen - das Fleisch etwas abtupfen, salzen und pfeffern, und in einer sehr heißen Pfanne mit einem Schuss Öl oder Butter auf beiden Seiten scharf anbraten - ca. 60-90 Sekunden auf jeder Seite.

Tipps zum Rezept

Dazu passen Bartkartoffeln und eine Knoblauchsauce.

Natürlich kann man die Steaks nach dem Garen auch auf den heißen Griller fertig grillen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sous Vide Karottensticks

SOUS VIDE KAROTTENSTICKS

Karotten behalten ihren eigenen Geschmack und die Aromen werden durch die Niedergartemperaturen (Sous Vide) nicht zerstört.

T-Bone Sous-Vide

T-BONE SOUS-VIDE

Ein klassisches T-Bone Steak mit der Sous Vide Methode schmeckt zart und gelingt immer - wir haben das passende Rezept dazu.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE