Speisen Zubereitung auf gesunde Art

Gesund zu kochen, zu braten und zu grillen ist ein Muss. Ein Gourmet riskiert weder ein zu fettes Essen noch eine Zubereitungsart, die feine Aromen zerstört oder einem Gemüse die wichtigen Inhaltsstoffe nimmt.

Beschichtete PfanneIn der beschichteten Pfanne wird wenig bis kein Fett benötigt. (Foto by: © koss13 / fotolia.com)

Gesundes Garen bedeutet Geschmackserhalt

Kurze Garzeiten und gesunde Garmethoden sorgen für den Erhalt vieler Vitalstoffe. Sie erhalten feine Aromen, die Farbe bestimmter Gemüse und die ansprechende Optik. Wer je auf einen verkochten Wirsing oder zerfallenen Rosenkohl geschaut hat, wird wissen, was gemeint ist. Gesunde Koch- und Garmethoden sparen Energie und Zeit. Feinschmecker schätzen den Wert frischer Zutaten und delikater Zubereitungen.

Kenner bevorzugen gedünstete, gegrillte oder im Wok zubereitete Gerichte auch wegen des hohen Gesundheitswertes. Die verwendeten Gemüse bleiben knackig. In Folie gegarter Fisch benötigt kein Fett und ist wunderbar zart. Gerichte aus dem Wok überzeugen durch kurze Garzeiten, delikate Geschmacksvielfalt und den Erhalt fast aller Vitamine.

Die Exotik thailändischer oder chinesischer Zubereitungsarten erlaubt außerdem, die Küche um reizvolle Gemüsekombinationen zu erweitern. Widmen wir uns mit Hingabe dem Kochen im Schnellkochtopf, dem Dampf- oder Aromagaren, entwickeln wir uns auch zum Naturfreund. Kochkunst ist, wenn die Dinge nach sich selbst schmecken. Beste Zutaten machen die Hälfte der Kochkunst aus.

Jedes Töpfchen hat ein Deckelchen

Mit dem Deckel-Trick sorgen Sterneköche dafür, dass Energie gespart und das Kochgut schonend gegart wird. Das Gemüse wird mit einer kleinen Menge bereits siedenden Wassers in einen Topf gegeben. Der Topfboden sollte bedeckt sein. Setzt man nun den Deckel auf - idealerweise einen Glasdeckel - wird der Wasserdampf ausgenutzt. Man darf nun die Wärmezufuhr reduzieren, so dass sich die Dampfentwicklung gerade noch aufrechterhält.

Deckel-TrickDeckel-Trick: Energie wird gespart und das Kochgut schonend gegart. (Foto by: © Imaginis / fotolia.com)

Energieverschwendung mit Unmengen Wasser und offenem Topfdeckel sorgt auch für den Schwund von Vitalstoffen.

Unser Tipp: Zartes und wasserhaltiges Gemüse wie Spinat gibt man tropfnass in einen vorab erhitzten Topf. Zusätzliches Wasser ist unnötig. Man legt den Deckel auf, reduziert die Hitze und gart den Spinat schonend zu Ende.

Frittieren ohne Fett?

Weniger ist mehr, wenn es um die Zugabe von Fetten geht. Ein Feinschmecker lässt nichts in Fett schwimmen. Sesamöl wird dem Wokgericht in kleinster Menge erst kurz vor dem Servieren zugesetzt. Bratkartoffeln brauchen nicht halb so viel Fett wie manche meinen. In antihaft-beschichteten Pfannen benötigt Bratgut kaum Fettzugabe, in Folie gegart oder auf dem Grill ebenso.

Praktisch fettfrei ist eine Zubereitung von Kartoffeln, wenn man diese in Schnitze schneidet, mit etwas Öl einpinselt und im Ofen gart. Butter oder Schmalz sollten durch gesunde Bratöle wie Oliven- oder Sonnenblumenöl ersetzt werden.


Bewertung: Ø 2,8 (6 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Gemüseragout

GEMÜSERAGOUT

Gemüseragout schmeckt köstlich und ist gesund. Dieses Rezept wird kalt serviert.

Gemüsesuppe Gärtnerin

GEMÜSESUPPE GÄRTNERIN

Gemüsesuppe Gärtnerin ist eine feine Cremesuppe mit viel Gemüse. Dieses Rezept kann man warm oder kalt servieren.

Auberginen Steak

AUBERGINEN STEAK

Auberginen Steak ist eine tolle vegetarische Alternative zu Fleisch. Das Rezept ist ganz einfach zuzubereiten.

Zucchini - Kartoffel - Auflauf

ZUCCHINI - KARTOFFEL - AUFLAUF

Aufläufe sind immer praktisch vorzubreiten. Zucchini - Kartoffel - Auflauf ist rasch zubereitet und schmeckt wunderbar. Ein wirklich tolles Rezept.

Kohlrouladen

KOHLROULADEN

Kohlrouladen sind ein köstliches vegetarisches Rezept, das jedem schmeckt. Im Backrohr backen und noch heiß servieren.

Scholle mit Basilikum-Dip

SCHOLLE MIT BASILIKUM-DIP

Scholle ist ein beliebter Speisefisch. Dieses Rezept für Scholle mit Basilikum-Dip hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare