Steaks grillen

Für Steaks können Stücke aus der Lende bzw. Hüfte vom Rind genommen werden, aber auch von Kälbern, Schweinen und Pferden. Hier erfahren Sie wie auch Ihr Steak richtig zubereitet wird.

Steak grillenEin perfektes Steak sollte mindestens 2cm dick sein. (Foto by: BlueMoonStudioInc / istock.com)

Ein großes, saftig gegrilltes Steak war in den 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts noch das Symbol für ein Leben in Überfluss, das man sich nur zu besonderen Anlässen gönnte. Heute ist es eine Selbstverständlichkeit, neben anderen hochwertigen Fleischsorten und Würsten, auch Steaks zum Grillen bereitzustellen. Temperatur und Garzeit müssen genau stimmen, damit das Fleisch nicht zäh und trocken wird. Meist wird als Steak ein Rindersteak bezeichnet. Heutzutage kommt eher Schwein auf den Tisch. Es ist leichter zu grillen und auch wesentlich günstiger zu haben. Beim Kauf des Fleisches sollte auf eine gute Qualität geachtet werden.

Vor- und Zubereiung

Um dieses hochwertige Fleisch nicht zu verderben sollten vor und beim Grillen einige wichtige Vor/Zubereitungsarbeiten getroffen werden, so wie:

  • Der Grill sollte immer peinlich sauber geputzt sein, die Lüftungslöcher am Boden des Grills frei für eine gute Luftzirkulation. Zirka 30 – 40 Minuten vor Grillbeginn wird die Holzkohle in den Kessel platziert und angezündet, erst wenn das Feuer niedergebrannt ist und mit grauer Asche bedeckt, kommt der Rost in die Verankerungen über der Glut.
  • Die Menge der verwendeten Holzkohle hängt von der Menge des Grillgutes ab und von der Anzahl der Gäste, der Esser. Zum Grillen sollte nur hochwertige Holzkohle zum Einsatz kommen, die große Kohlestücke hat und wenig Feinstaub.
  • Den Grillrost erst einige Minuten vor Grillbeginn über die Kohlen geben, damit das Grillgut nicht am Rost kleben bleibt, ölt man ihn gründlich ein oder schneidet ein Stück Fett von einem Fleischstück ab und reibt damit den Rost ab.
  • Immer mit den besten Zutaten zuerst anfangen, ob das nun Spareribs oder Steaks sind, dann werden keine Fremdgeschmäcker das wertvolle Grillgut beeinflussen.
  • Für das Grillen sollte das Grillgut Zimmertemperatur haben, das heißt, dass man es mindestens 30 Minuten vorm Grillen aus dem Kühlschrank nimmt.

Steak am TellerAuf dem Grill das Steak nicht mit Soße bestreichen, erst am Teller. (Foto by: © Jacek Chabraszewski / fotolia.com)

  • Es sollten nicht völlig magere Steaks zum Grillen verwendet werden, sie sollten eher fein fettmarmoriert sein, das hält davon ab, dass die Steaks während des Garprozesses austrocknen und hart werden.
  • Die Steaks sollten mindestens 2 cm dick sein, das Fleisch selbst hellrot, marmoriert und die Fettbahnen sahnig weiß sein.
  • Besonders gut werden die Steaks, wenn sie vor dem Grillen für 2 bis 3 Stunden in eine Rotwein- oder Senfmarinade oder in Teriyaki gelegt und kühl gestellt werden.
  • Auf einem Holzkohlegrill, direkt über der glühenden Asche, braucht ein 180 g Steak bei etwa 10 cm Abstand zur Glut 8 Minuten Garzeit, dann ist es medium done (rosiger Innenkern), will man das Steak raw (innen roh, außen mit brauner Kruste) lässt man es 5 Minuten auf dem Rost. Rare ist das Steak bei 3 Minuten Bratzeit und well done, also durch, bei 10 bis 12 Minuten.
  • Auf dem Grill das Steak nicht mit Soße bestreichen, Soße nimmt man erst nachdem das Steak vom Grill weg und auf dem Teller ist.
  • Als Beilage schmecken in dünne Ringe geschnittene oder gegrillte Zwiebeln sehr gut. Sie werden auf einer Alufolie auf dem Rost liegend sanft gebraten oder auch roh gegessen.
  • Gemüse schmeckt gegrillt besonders delikat. Gut munden Grillpaprika oder Grilltomaten, Bratkartoffeln aus der Alufolie sowie Auberginen, Zucchini und Maiskolben.
  • Besonders schmackhaft sind gegrillte Ananasscheiben, sie werden auf die Randzone des Grills gelegt und für 10 Minuten geschmort, ihr fruchtiges Aroma ergänzt den Holzkohlengeschmacks eines Steaks hervorragend.

Mit dem nötigen und richtigen Handwerkzeug, Zubehör und ausgesuchten Nahrungsmitteln und Getränken wird jede Grillparty ein Fest und jeder Gast wird beim gemeinsamen Kochen und Essen im Freien seinen Spaß haben.


Bewertung: Ø 3,6 (36 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

T-Bone-Steak gebeizt

T-BONE-STEAK GEBEIZT

Ein herzhaftes T-Bone-Steak gebeizt ist ein richtig deftiges Gericht. Mit diesem Rezept gelingt das Steak garantiert.

Gegrillte Spare Ribs

GEGRILLTE SPARE RIBS

Gegrillte Spare Ribs sind ein beliebtes Grillrezept im Sommer. Nicht vergessen genügend Servietten zu diesem Rezept bereit zu stellen.

Grillkotelett

GRILLKOTELETT

Das Rezept für Grillkotelett ist unschlagbar, saftig und schmeckt. Das Fleisch einfach auf den Grill und fertig ist das perfekte Hauptgericht.

Kotelett vom Grill

KOTELETT VOM GRILL

Ein wahrer Grillfan, grillt natrülich ein Kotelett vom Grill. Ob auf Grillkohle oder am Gasgriller, das Rezept für Flesichliebhaber.

Gegrillter Mais Paprikaspieß

GEGRILLTER MAIS PAPRIKASPIEß

Das Rezept gegrillter Mais Paprikaspieß ist ein Klassiker für Vegetarier. Ein Grillgericht, das als Hauptspeise oder Beilage serviert werden kann.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL