Steirische Nudeltaschen

Diese Steirischen Nudeltaschen werden mit Topfen gefüllt. Eine tolle österreichische Delikatesse zum Nachkochen.

Steirische Nudeltaschen

Bewertung: Ø 4,5 (16 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Teig

2 Stk Eier
200 g Mehl
1 Prise Salz
2 cl Steirerkraft Kürbiskernöl g.g.A.

Zutaten für die Fülle

1 Stk Eigelb
50 g Kartoffeln (gekocht)
50 g Käse (würzig)
1 Prise Petersilie
1 Prise Salz und Pfeffer
20 g Steirerkraft Kürbiskerne gehackt
100 g Topfen

Zutaten vor dem Servieren

1 EL Butter
1 Schuss Steirerkraft Apfelessig
1 Prise Steirerkraft Kürbiskerne (gehackt)
1 Prise SteirerKren (gerieben)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

150 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das Mehl auf einer sauberen Arbeitsffäche geben und in der Mitte eine Mulde machen. Eier, Salz und Steirerkraft Kürbiskernöl g.g.A. zufügen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und in Frischhaltefolie wickeln. Für mindestens 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Für die Fülle den Topfen und die heiß gepressten Kartoffeln in eine Schüssel geben. Den Käse feinwürfelig schneiden und zufügen. Restliche Zutaten untermengen und nach Geschmack würzen.
  3. Nudelteig dünn ausrollen und Kreise mit einem Druchmesser von ca. 8 cm ausstechen. Die Kreisränder mit Wasser bepinseln. Die Topfenfülle mit zwei Teelöffeln in die Mitte der Kreise geben und zusammenklappen. Es entstehen dabei Halbkreise. Die Ränder mit den Fingern andrücken.
  4. In Salzwasser die Nudeltaschen 5-7 Minuten kochen und vor dem Anrichten auf einem Teller ausdämpfen lassen. In einer Pfanne Butter zerlassen, Steirerkraft Kürbiskerne zufügen und aufschäumen lassen. Die noch heißen Nudeltaschen darin schwenken und anrichten.
  5. Vor dem Servieren mit Kren garnieren.

Tipps zum Rezept

Das Rasten des Teiges verhindert beim Ausrollen, dass er sich wieder zusammenzieht. So lässt sich der Teig leichter verarbeiten und die Frischhaltefolie verhindert das Austrocknen.
Dazu passt grüner Blattsalat mit steirischem Apfelessig und Steirerkraft Kürbiskernöl g.g.A.

ÄHNLICHE REZEPTE

Steirisches Sushi

STEIRISCHES SUSHI

Dieses steirische Sushi ist ein absolutes Highlight. Das Rezept wird aus Polenta zubereitet und ist für Gäste ein toller Eyecatcher.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Oh das sieht wirklich toll aus. Ein echter Hingucker wenn man Gäste hat. Das wird beim nächsten Besuch ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Mit viel Kürbiskernen und Kürbiskernöl - wirklich sehr typisch steirisch. Ich nehme an für den Teig müssen die Kürbiskern wirklich sehr fein sein.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

das ist mal ein kreatives rezept! wenn ich das nächste mal nudelteig mache, wird auch gefärbt, grün ist eh die lieblingsfarbe meiner kinder ;-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE