Steirischer Apfel

Bei diesem Rezept für steirischen Apfel einen halben Tag Kühlzeit miteinberechnen. Ein außergewöhnlich gutes Dessert!

Steirischer Apfel

Bewertung: Ø 3,6 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Creme

3 Bl Gelatine
250 g Sauerrahm
250 ml Schlagobers
70 g Staubzucker
0.5 Stk Zitrone (Saft und Schale, bio)

Zutaten für den Apfel

2 Stk Äpfel
200 ml Apfelsaft
2 Stk Gewürznelken
1 Stk Ingwer (klein, geschält)
100 g Kristallzucker
1 TL Maisstärke
1 Pk Steirerkraft Apfelchips (zum Schichten)
0.5 Stk Zimtstange
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

240 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
180 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für das Sauerrahmmouse: In kaltem Wasser die Gelatineblätter einweichen. Schlagobers steif schlagen und kühl stellen. Den Sauerrahm mit Staubzucker glatt rühren. Zitronensaft und abgeriebene Schale einer Zitrone hinzugeben. Gelatineblätter ausdrücken und in einer Pfanne mit wenig Hitze auflösen. Dann die flüssige Gelatine schnell unter die Sauerrahmmasse rühren. Das geschlagene Obers unterheben und die Creme 2 cm hoch in eine eckige Form füllen. Für mindestens 6 Stunden kühl stellen.
  2. Für die Apfelchips: Äpfel schälen, enternen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne den Zucker karamellisieren und mit Apfelsaft aufgießen. Den gehackten Ingwer und die Gewürze zufügen.
  3. Für die karamelisierten Äpfel: Maisstärke mit kaltem Wasser glatt rühren und den Sud ca. 5 Min. einkochen lassen. Mit der Maisstärke binden. Die Apfelscheiben hinzugeben und für ca. 2 Minuten köcheln lassen. Kurz durchziehen.
  4. Zum Anrichten zuerst das Sauerrahmmousse (rund ausgestochen), dann den Steirerkraft Apfelchips, weiter mit karamellisierten Apfel. Und wieder Sauerrahmmousse – Apfelchip und mit einer karamellisierten Apfelscheibe abschließen. Noch Apfelsud darüber gießen, mit Zitronenmelisse garnieren und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Steirisches Sushi

STEIRISCHES SUSHI

Dieses steirische Sushi ist ein absolutes Highlight. Das Rezept wird aus Polenta zubereitet und ist für Gäste ein toller Eyecatcher.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE