Stille mit Stil

Traditionell wird die Güte der Speisen mit einem köstlichen Tropfen abgerundet und perfekt mit dem Menü abgestimmt. Wie schwierig das ist, für die Liebsten den Best möglichsten Wein zu kredenzen, der zusätzlich mit der weihnachtlichen Speisefolge zu einem absoluten Hochgenuß werden soll.

Weihnachten und WeinWas wäre ein Weihnachtsabend ohne die richtige Weinsorte? (Foto by: © Kzenon / fotolia.com)

Wein ist an Weihnachten nicht wegzudenken und lässt allein durch seinen Anblick in polierten Gläsern schon eine funkelnde Festtagsstimmung aufkommen. Doch welche Weine sollte man zu den typischen Weihnachtsessen wie Gans, Weihnachtsente, Rind und Fisch auswählen?

Das Auswahlkriterium für die passende Weinsorte stellen nicht nur die Fleischspeisen allein dar, sondern auch das, was dazu serviert wird. Weder die Beilagen noch der Wein sollten jedoch dominant sein, sondern sie sollen eher das Fleisch besser zur Geltung kommen lassen.

Der passende Wein zu Gans, Ente und Rind

Zu Geflügelfleisch wie Gans und Ente, die gerne zu Weihnachten serviert werden, kann gerne ein Weißwein gereicht werden. Zu einem kräftigen Rinderbraten hingegen passt ein Weißwein nicht. Das liegt nicht unbedingt daran, dass Rinderbraten schwerer ist und Weißwein leichter, sondern allein schon die Fleischfarbe des Rinds lässt es vermuten.

Ente und WeinEin Wein sollte das Gericht umschmeicheln. (Foto by: © HLPhoto / fotolia.com)

So wird Rind besser Rotwein getrunken, man kann den Rotwein aber auch zum Gänsebraten trinken. Hier sollte es eher ein leichter Rotwein sein. Spätburgunder und Pinot Noir sind nicht die leichtesten, können aber auch gewählt werden. Besser eignet sich jedoch ein Merlot. Zu dunklem kräftigen Rinderbraten passt auch ein schwerer kräftiger Rotwein wie zum Beispiel der Cabernet Sauvignon. Für manche ist diese gängige Weinsorte der beste Wein zu Weihnachten überhaupt - dank seiner holzigen Kirscharomen mit einem Hauch Vanille. Doch ebenso gut kann ein Pinot Noir ausgewählt werden.

Der passende Wein zum Fisch

Beim Fisch kommt es bei der Wahl des Weines sehr auf die Zubereitung des Gerichtes an. Im Allgemein passen Weißweine am besten zum Fisch, beispielsweise ein spritziger Riesling. Zu gegrillten Fischgerichten hingegen passen italienische und spanische Rotweine hervorragend, weil ein Weißwein vom intensiven Fischgericht leicht "erdrückt" werden würde. Wichtig bei der weihnachtlichen Weinauswahl ist auch die Soße, die zum Essen serviert wird.

Der Wein sollte auf die Soße abgestimmt werden. Am besten wird der gleiche Wein getrunken, den man auch schon zum Kochen der Soße bzw. des Gerichts verwendet hat. Es sollte beim Kochen keinesfalls am Wein gespart werden. Die alte Faustregel "weißer Wein zu hellen, roter Wein zu dunklen Gerichten stimmt immernoch, die Soße ist ebenfalls eine wichtige Komponente, die wiederum das Gericht nicht dominieren sollte.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare