Stinkender Mistkübel was tun?

Ein stinkender Mistkübel ist eine unangenehme Angelegenheit. Erfahren Sie bei uns, was Sie für einen frischen Geruch unternehmen können!

Stinkender MistkübelEssig, Natron oder Backpulver schließt schlechte Gerüche ein. (Foto by: delkoo / depositphotos.com)

So säubern Sie einen stinkenden Mistkübel

Die erste Maßnahme besteht darin, dass Sie den Mistkübel reinigen. Verwenden Sie hierzu einen Haushaltsreiniger. Dabei bleibt Ihnen überlassen, was für einen Duft Sie mögen. Ein Reiniger mit frischem Geruch kann dazu beitragen, den Müllgeruch zu beseitigen.

Manche Hausfrauen empfehlen, Essig zu verwenden, um den Eimer besser sauber zu machen. Wir denken, dass das ein preiswert umzusetzender Tipp ist!

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Mistkübel schwer zu reinigen ist, kaufen Sie am besten einen neuen. In diesem Fall hilft kein Hausmittel mehr!

Hilfsmittel gegen den Müllgestank, die jeder im Haus hat

Ein Tipp unserer Leser ist die Verwendung von Natron. Streuen Sie es auf den Boden des Eimers. Hängen Sie die Mülltüte darüber. Das Natron bindet den Geruch durch seine Inhaltsstoffe. Damit dringen Sie nicht mehr nach außen. Erneuern Sie es nach einiger Zeit. Empfohlen wird eine Liegedauer von etwa zwei Wochen. Wir finden, dass es sich um einen günstigen Ratschlag handelt. Wir bekamen viele Rückmeldungen, dass er tatsächlich funktioniert!

Haben Sie kein Natron zu Hause? Benutzen Sie Backpulver! Dieses schließt schlechte Gerüche ebenfalls ein.


Bewertung: Ø 3,0 (2 Stimmen)

User Kommentare