Süße Zwitter-Snacks aus den USA

Wie so viele Food-Trends, ist auch die aktuelle Welle der Zwitter-Snacks aus den USA nach Europa geschwappt. Befeuert und beschleunigt durch die sozialen Medien, haben Kreuzungskreationen wie Cronut, Cragel und Bruffin rasch an Beliebtheit gewonnen. Da die angeblichen „Erfinder“ ihre Originalrezepte in der Regel nicht preisgeben, kann beim Selbermachen der modischen Sweets ruhig etwas experimentiert werden.

CronutCragel, Bruffin und Cronut die neuen Hypes aus den USA. (Foto by: © martiapunts / fotolia.com)

Man nehme: einfach zwei traditionsreiche Leckereien und „paare“ sie. Herauskommen Delikatessen, die zwar keine umwerfenden neuen Geschmackserlebnisse liefern, aber auf jeden Fall anders, „irgendwie aufregend“ sind, wie auch gepostet wurde, oder halt „innovativ“. Aus Croissant und Donut wird der Cronut, aus Croissants und Bagel der Cragel und aus Brioche und Muffins der Bruffin.

Limitierte Cronut-Produktion

In den Vereinigten Staaten, speziell im immer trendigen New York, hat das süße Hybrid-Gebäck einen wahren Hype ausgelöst. Als Motor der Masche gilt der Franzose Dominique Ansel. Im Mai 2013 wanderten in seiner Bäckerei im New Yorker In-Stadtteil Soho erstmals Cronut über die Ladentheke. Kaum hatte die hippe Kundschaft Wind davon bekommen, kannte sie kein Halten mehr.

Da Ansel die Produktion streng limitierte und nicht mehr als maximal 300 Cronuts pro Tag herausrückte, entwickelte sich sogar ein veritabler Schwarzmarkt. Die Hysterie soll in Hoch-Zeiten zu Stückpreisen von bis 80 Dollar geführt haben. Über zwei Monate soll der findige Franzose an seinem inzwischen patentierten Kreuzungsrezept herumgedoktort haben.

Nichts ganz Genaues weiß man, außer dass Ansel einen blätterteigähnlichen Spezialteig ausgetüfelt hat, der drei Tage ruhen muss, ehe die daraus geformten Kringel in Traubenkernöl frittiert werden. Die Füllung basiert auf einer Art Buttercreme, der durch Beigabe von Früchten, Sirup oder sonstigen Geschmacksträgern eine stets neue Note verliehen werden kann.

Marketing durch soziale Medien

Den wie bei einer Sturzgeburt entstandenen Trend zum Zwitter-Food clever aufgreifend, schickte Scott Rossilo rasch den Cragel hinterher. Auch die Kreuzung aus Croissants und Bagel verkaufte sich im „The Bagel Store“ in Wiliamsburg bald bombastisch – dank des Mega-Marketings im Internet.

CronutEin Cronut ist zur Hälfte ein Donut und ein Croissant. (Foto by: © mariontxa / fotolia.com)

In Streifen geschnittener, zu Ringen gedrehter und ausgebackener Croissantteig soll Grundsubstanz des Cragels sein. Auch Rossilo lässt sich sein Originalrezept angeblich nicht entlocken. Es dauerte nicht lange, bis im multikulturellen, alle (kulinarischen) Neuheiten begierig aufschnappenden „Big Apple“ weitere Mix-Backwerke ihren Siegeszug antraten.

So auch der Bruffin. Dafür wird fettreicher Hefeteig für die französisch-stämmige Brioche zu kleinen Köstlichkeiten in typischer Muffinform verarbeitet. Den Bruffin gibt es in der süßen Ausrichtung, aber auch in allerlei pikanten Varianten, etwa auf italienische Art mit Salami, Tomaten und Parmesan.

Pikante-Zwitter-Snacks

Mit Spannung geht es weiter, denn auch für pikantes unter den Zwittersnacks ist gesorgt. Bei einem Ramen Burger werden asiatische Nudeln angebraten, zu flachen Laibchen geformt und als Deckel und Boden zu einem "Nudelbrötchen" umfunktioniert.

Der Inhalt eines solchen neuartigen Ramen-Burgers ist natürlich saftiges, gebratenes Rindfleisch mit Rucola, Käse, Sojasauce (oder Ketchup), Zwiebel und wer möchte ein feines Gürkchen dazu. Eine neue Kombination die bestimmt ausprobiert wird und seine Anhänger findet. Die schräge Crossover Welle mit Appetit auf mehr - fehlen nur noch die Ramen-Fastfood-Restaurants.

Hilfsangebote für Hobbybäcker

Erfahrene Hobbybäcker werden vielleicht die Mühe nicht scheuen, Blätter- oder Croissantteig selbst herzustellen. Wer in der heimischen Küche Kreuzungsgebäck herstellen möchte, kann aber auch auf tiefgekühlten Blätterteig und Croissantteig aus der Frischedose zurückgreifen. Für Cronuts bietet sich zudem ein Teig aus Mehl, Milch, Hefe, Zucker, Butter und Ei an. Bei Füllung und Dekoration kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden.


Bewertung: Ø 2,9 (7 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Bagel mit Zucker

BAGEL MIT ZUCKER

Köstlich und delikat schmeckt der Bagel mit Zucker. Ihre Lieben werden von diesem tollen Rezept nicht widerstehen können.

Cragel

CRAGEL

Eine Kombination aus Croissant und Bagel ergibt einen köstlichen Cragel. Ein Hype aus den USA, hier unser Rezept zum Nachmachen.

Ramen Burger

RAMEN BURGER

Ein Ramen Burger ist eine einzigartige Kombination aus asiatischen Nudeln und Hamburger. Das einzigartige Rezept für eine neue Burger Variante.

Cronut Grundrezept

CRONUT GRUNDREZEPT

Ein Cronut ist eine Mischung aus Croissant und Donut. Die Süßspeise stammt aus den USA. Das Grundrezept kann mit beliebiger Fülle aufgepeppt werden.

Bunte Cronuts

BUNTE CRONUTS

Herzhafte Bunte Cronuts sind einfach zum Anbeißen. Das Rezept ist für Feinschmecker und ist eine Kombination aus Croissant & Donut.

Bruffin

BRUFFIN

Bei diesem Snack aus den USA wird ein Brioche und Muffin umfunktioniert zu einem Bruffin. Unser Rezept zum Nachmachen und genießen.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Ich als neugierige Naschkatze würde auch diese neuen Food-Trends probieren. Probieren kann man ja mal, wenn es nicht schmeckt, war es halt das letzte mal, aber ich glaub ein paar Sachen könnten echt lecker sein

Auf Kommentar antworten

Spinacchio
Spinacchio

Verrückter Trend, aber mal ehrlich, ich würde es auch probieren wenn ich denn in den USA unterwegs wäre, also alleine um zu wissen wie das denn schmeckt!

Auf Kommentar antworten