Telefon & PC mal abschalten

Wir leben in einer Zeit, in der es schnell und laut zugeht. Oftmals kommt dabei die innere Ruhe so richtig aus dem Gleichgewicht. Wie richtiges Entspannen gehen kann, zeigt der nachfolgende Artikel.

Handy abschaltenImmer und überall erreichbar zu sein kann ziemlich stressen - schalten Sie mal Ihr Handy ab. (Foto by: Depositphotos)

Telefon und PC ausschalten und den Stecker ziehen

Der erste Schritt, um zu Entspannen, ist es, den Stecker zu ziehen. Schalten Sie Ihr Telefon aus, und machen Sie dabei auch gleich noch den Anrufbeantworter aus. Der PC, das Smartphone, das Handy und das Tablet, all dies sind Dinge, die einen während des Tages immer wieder ablenken. Wie oft schauen Sie am Tag auf ihr Smartphone? Wie oft klingelt bei Ihnen das Telefon, wenn Sie nach Feierabend endlich zuhause sind? Wichtig für den ersten Schritt zur Entspannung ist, sich loszulösen davon, ständig erreichbar sein zu müssen.

Distanz schaffen und zur Ruhe kommen

Niemand muss immer erreichbar sein. Davon müssen wir uns lösen. Selbst wenn Sie sonst im Bereitschaftsdienst arbeiten, im privaten Bereich können jederzeit und immer SIE die Entscheidung treffen, von wem sie wann erreichbar sein möchten.

Meditation und Autogenes Training

Viele Menschen sind mittlerweile so überdreht, dass es nicht reicht, einfach nur den Stecker bei ihren technischen Geräten zu ziehen, um zur Ruhe kommen und Entspannen zu können. Sehr hilfreich kann sein, sich in der Meditation zu üben. Oder Autogenes Training zu machen, allein oder in einer Gruppe. Mitunter hilft es auch, sich sportlich vorher richtig auszupowern, um dann in der Meditation den eigenen Ruhepunkt finden und wiederfinden zu können.


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare