Tipps für schnelle Gaumenfreuden

04.01.2012 von | 0 Kommentare

Durch gute Planung und Vorbereitung gibt es tolle Geschmackserlebnisse für die ganze Familie. Obendrein ist die "Köchin" entspannt und vergnügt.

Gemeinsames Abendessen mit der FamilieMit der richtigen Planung ist im Nu ein Abendessen gezaubert. (Foto by: © WavebreakmediaMicro / fotolia.com)

Einkaufen

Nach dem Planen geht es ans Einkaufen. Für alle ausgewählten Gerichte wird ein Einkaufszettel zusammengestellt, der nicht nur die Zutaten enthält, sondern auch die benötigten Mengen. Der Einkauf sollte so ein- und aufgeteilt werden, dass Haltbares zwei oder drei Tage vorher, Frisches aber erst am Vortag oder besser noch kurz vor der Zubereitung besorgt wird.

Vorbereiten

Ist alles Benötigte beisammen, können am Vorabend oder am Morgen für das abendliche Essen alle Zutaten vorbereitet werden, die nicht absolut frisch (Salate zum Beispiel oder kalte Vorspeisen) auf den Tisch kommen.

Gemüse kann geputzt, das eingekaufte Fleisch aus dem Kühlschrank geholt und gegebenenfalls portioniert werden. Die benötigten Pfannen, Töpfe, Schüsseln oder Schalen werden bereit gestellt, der Esstisch in der guten Stube eingedeckt. Auf der Arbeitsplatte in der Küche stehen die Gewürze und Öle ebenso in Reichweite wie Kochlöffel und Küchenhandtücher. Die Getränke zum Menü werden ebenfalls bereit gestellt und zwar Wasser, Fruchtsäfte und die Lieblingsgetränke für die Kids.

Zubereiten & Anrichten

Braten und Kochen braucht seine Zeit, vor allem, wenn man für eine große Familie kocht. Die können aber mühelos am Vortag zubereitet werden. Auch das Anrichten und Servieren muss „nach Plan“ durchgeführt werden. Aromen und Geschmackserlebnise kommen erst in unsere Gaumen wenn alle gemütlich am Tisch sitzen und sich die Vorspeise bzw. Suppe schmecken lassen.

Fazit

Wenn die Familie Abends nach Hause kommt und der Tisch schon gedeckt ist, das Gericht blitzschnell serviert wird - durch wenige Arbeitsschritte am Vortag - ohne Hektik, ohne Stress, dass freut die ganze Familie. Das Bäuchlein voll, ein Grinsen auf den Lippen, alle sind zufrieden....und wer erledigt den Abwasch?


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

User Kommentare