Topfengugelhupf

Zu jeder Kaffeejause gehört der traditionell Gugelhupf. Hier dazu das saftige Rezept vom Topfengugelhupf.

Topfengugelhupf

Bewertung: Ø 4,2 (169 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Backpulver
100 g Butter (weich)
3 Stk Eier
300 g Mehl
2 EL Mehl für die Form
0.125 l Milch
1 EL Öl für die Form
2 EL Rum
120 g Topfen
120 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gugelhupf Rezepte

Zeit

65 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Topfengugelhupf zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und einen Gugelhupfform mit Öl ausstreichen und mit Mehl bestauben.
  2. Das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel vermengen. Die restlichen Zutaten mit dem Mixer in der Rührschüssel schaumig schlagen. Anschließend das Mehl vorsichtig untermengen.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Backrohr etwa 45 Minuten backen. Den Gugelhupf auf ein Teller stürzen und auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gugelhupf

GUGELHUPF

Der Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Mehlspeisen, den Sie mit diesem tollen Rezept leicht zubereiten und genießen können.

Schokoladen Gugelhupf

SCHOKOLADEN GUGELHUPF

Der Schokoladen Gugelhupf ist immer eine köstliche Überraschung für die Kaffeejause. Dieses Rezept schmeckt sehr saftig und schokoladig.

Eierlikör-Gugelhupf

EIERLIKÖR-GUGELHUPF

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit. Ist sehr flaumig und stets beliebt.

Topfengugelhupf

TOPFENGUGELHUPF

Der köstliche Topfengugelhupf ist ein unwiderstehliches Rezept für die sommerliche Kaffetafel. Genießen Sie dieses tolle Rezept.

Nuss Gugelhupf

NUSS GUGELHUPF

Dieses Nuss Gugelhupf Rezept eignet sich ideal für die nächste Kaffeejause. Ein Leckerbissen aus Omas Kochbuch.

User Kommentare

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

ich würde unbedingt noch in Rum eingeweichte Rosinen dazugeben. Das müsste dann doppelt gut schmecken

Auf Kommentar antworten

Marille
Marille

Der Gugelhupf sieht sehr saftig aus, da kann man bestimmt mit ein wenig Kakao auch einen Marmorkuchen daraus zaubern.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Gugelhupf mache ich am liebsten. Den mögen alle bei uns. Tolle Variante mit Topfen. Den werde ich gleich ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE