Ungarische Krautrouladen

Für Ungarische Krautrouladen gibt es viele Rezepte, die sehr lecker und pikant schmecken. Hier eines davon.

Ungarische Krautrouladen

Bewertung: Ø 2,8 (5 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Faschiertes
1 Stk Kraut
2 EL Paprikapulver
0.5 TL Pfeffer
2 Tasse Reis
1 TL Salz
2 Pk Sauerkraut
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

150 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Ungarische Krautrouladen zuerst den Krautkopf in einem Topf mit kochendem Wasser blanchieren und 6 große Blätter ablösen. Den Reis in einem Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Der Reis sollte bissfest sein, also einen leicht festen Kern haben. Anschließend in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. Für die Fülle den Reis mit dem Faschierten in einer Schüssel vermengen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Masse in die Krautblätter geben, einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
  3. Nun das Sauerkraut mit Saft in einem Topf geben und die Krautrouladen darauf legen. Wenn nötig mit etwas Wasser aufgießen und nun etwa 1,5 bis 2 Stunden langsam köcheln lassen. Die Krautrouladen auf dem Sauerkraut anrichten.

Tipps zum Rezept

Wenn die Krautblätter zu klein werden, verwenden sie zwei Blätter pro Roulade.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE