Vegane Cranberry-Brownies

Die Veganen Cranberry-Brownies sind nicht nur besonders saftig sondern die Cranberrys geben dem Rezept auch eine köstliche fruchtige Note.

Vegane Cranberry-Brownies

Bewertung: Ø 4,2 (29 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Pk Backpulver
100 g Cranberrys
170 g Kakaopulver
500 g Kochschokolade
500 g Mehl
150 ml Rapsöl
650 ml Sojamilch
1 EL Staubzucker (zum Bestreuen)
1 Pk Vanillezucker
350 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Brownies Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Als ersten Schritt geben Sie die trockenen Zutaten inklusive der Cranberrys in eine Schüssel, danach kommen die flüssigen Zutaten dazu. Vermischen Sie alles gut.
  2. Heizen Sie den Backofen auf 210 Grad vor und verteilen Sie die Browniemaße auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Der Teig wird nun auf mittlerer Schiene 15 Minuten gebacken.
  3. Die Brownies abkühlen lassen, dann können Sie sie in handliche Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreuen, servieren.

Tipps zum Rezept

Bie dieser Menge ein großes Backblech verwenden. Werden dann schön hoch.

ÄHNLICHE REZEPTE

Vegane Brownies

VEGANE BROWNIES

Dank dieser veganen Brownies müssen Veganer nicht mehr auf die saftigen Schokoküchlein verzichten! Dieses Rezept werden Sie lieben lernen!

Walnuss-Brownies

WALNUSS-BROWNIES

Mit diesem Rezept zaubern Sie einfach und schnell einen Klassiker der amerikanischen Küche. Die Walnuss-Brownies werden Freunde und Gäste lieben!

Vegane Brownies

VEGANE BROWNIES

Vegan sein bedeutet für die meisten Verzicht. Wie falsch sie damit liegen, zeigt das Rezept für vegane Brownies. Verzicht schmeckte noch nie so gut.

Mikrowellen-Brownie

MIKROWELLEN-BROWNIE

Das Mikrowellen-Brownie - Rezept ist eine schnelle Art, Brownies zu backen.

Brownies

BROWNIES

Das Brownies - Rezept kommt aus den USA und wird mit herrlicher Zartbitterschokolade zubereitet.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Cranberries sollen ja sehr gesund. Aber ist das doch etwas viel mehl und sojamilch. Ist das Rezept für 1 oder für 2 Blech?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

hierbei ein großes Backblech verwenden oder eben zwei kleine - die Brownies werden dadurch schön hoch - nicht vergessen, dass das Blech auf allen Seiten einen höheren Rand haben muss!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE