Vegetarier vs Veganer

Ob jemand Vegetarier oder Veganer ist, darin gibt es deutliche Unterschiede. Gemeinsam haben beide Ernährungsformen jedoch, dass sie Fleisch und Wurst als Lebensmittel ablehnen.

GemüsemarktFrisches Gemüse gehört zu jeder Ernährungsform dazu. (Foto by: © Boggy / fotolia.com)

Ob jemand Vegetarier oder Veganer ist, darin gibt es deutliche Unterschiede. Gemeinsam haben beide Ernährungsformen jedoch, dass sie Fleisch und Wurst als Lebensmittel ablehnen. Ob dies aus moralischen oder gesundheitlichen Gründen geschieht, ist dabei zweitrangig. Vielen geht es darum, so gegen die nicht artgerechte Tierhaltung zu protestieren.

Andere haben aber auch nach dem Verzehr von Fleisch oder Wurst Probleme mit ihrem Verdauungssystem. So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch ihre Vorlieben, Abneigungen und Gewohnheiten.

Auch in puncto Ernährung beeinflussen Faktoren wie der Geschmack oder das verfügbare Budget einer Person die individuelle Konsumentscheidung. Manchmal kommt es sogar vor, dass eine ethische Meinung den Gang durch die reich gefüllten Lebensmittelregale eines Supermarktes lenkt.

Lebenseinstellung

Wenn Menschen sich vegan oder vegetarisch ernähren, dann liegt das nur selten am Geschmack oder an einer Unverträglichkeit der Produkte. In den meisten Fällen ist der stumme Protest gegen die Zucht und die oft grausame Massenhaltung von Nutztieren Motivation für eine fleischlose Ernährung. Aber wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen „vegan“ und „vegetarisch“? Und ist es überhaupt gesund, auf Fleisch und Co. zu verzichten?

Gesund oder Ungesund

Der Unterschied beider Lebensweisen ist schnell erklärt. Veganer konsumieren keine tierischen Produkte. Das heißt, dass ein Veganer nicht nur fleischlos, sondern auch ohne den Verzehr von Milch, Honig, Eiern, Fisch und Gelatine lebt. Oftmals verzichten Veganer sogar auf das Tragen von Wolle und Leder. Außerdem achten sie beim Kauf von Alltagsgegenständen wie Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetik oder Farbe darauf, dass keine Tierversuche zum Test der Produkte durchgeführt wurden.

Vegetarier sind da weniger radikal. Ein Großteil von ihnen verzichtet lediglich auf den Verzehr von Fleisch und Fisch. Die Frage, ob eine fleischlose Ernährung gesund sein kann, lässt sich nicht so einfach beantworten. Natürlich enthält Fleisch wichtige Proteine, die Veganer und Vegetarier nicht ohne weiteres ersetzen können. Andererseits könnte man aber auch das Argument aufwerfen, dass der übermäßige Verzehr von rotem Fleisch nachweislich das Darmkrebsrisiko erhöht – Veganer und Vegetarier entziehen sich diesem Risiko, leben folglich also auch gesünder.

Hülsenfrüchte und Nüsse

Nüsse und HülsenfrüchteOb vegan oder vegetarisch Nüsse und Hülsenfrüchte sind im Winter Kraftspender. (Foto by: © denira / fotolia.com)

Der Streit über das Thema ist ein alter Hut. Verfechter und Gegner bekriegen sich starrsinnig mit Argumenten, vermeintlich sicheren Testergebnissen und ethischen Vorwürfen. Ein Ergebnis gibt es nicht. Fakt ist aber, dass jede Art der monotonen Ernährung schädlich ist. Dabei ist es egal, ob ein Mensch ausschließlich Fleisch oder Rohkost zu sich nimmt. Veganer und Vegetarier müssen – genau wie jeder andere Mensch – darauf achten, ihren Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten. Hülsenfrüchte und Nüsse dürfen nicht fehlen, denn sie versorgen den Körper mit lebenswichtigen Eiweißen.

Vegetarische und Vegane Rezepte

Heutzutage fällt es Veganern und Vegetariern übrigens gar nicht so schwer wie man denkt, sich vielseitig zu ernähren. Fast jeder Lebensmittelmarkt führt inzwischen Produkte wie Tofu, Seitan oder Sojamilch, die sehr gesund sind und darum auch näher erläutert werden sollen:

Tofu und Soja

Tofu ist eine Art fester Quark, der bei der Gerinnung von Sojamilch entsteht. Er dient als Fleischersatz, weil er gekocht oder gebraten und somit warm verzehrt kann. Seitan wird oft mit Tofu gleichgesetzt, weil er aufgrund seiner fleischähnlichen Konsistenz ebenfalls als Fleischersatz genutzt werden kann. Er besteht aber nicht aus Soja, sondern aus Weizeneiweiß. Tofu und Seitan sind sehr fettarm und enthalten wichtige Eiweiße, weswegen auch Nicht-Veganer ab und zu darauf zurückgreifen sollten - Tofu Rezepte.

Sojamilch Sojamilch ist das wohl wichtigste Lebensmittel veganer Ernährung. Sie kann normale Milch in jeder Hinsicht ersetzen – denn obwohl sie aus Sojabohnen gewonnen wird, kann man sie zum Trinken, Kochen und Backen verwenden. Dadurch können auch Lebensmittel wie Schokolade, Milchreis, Joghurt und Eis vegan hergestellt werden. Sich vegan oder vegetarisch zu ernähren, ist längst nicht so ungesund und langweilig wie man glaubt. Veganer und Vegetarier tragen dazu bei, dass unsere Welt durch weniger Tierversuche und eine eingeschränktere Massentierhaltung Tag für Tag ein Stückchen besser wird. „Go vegan“ – warum eigentlich nicht - Soja Rezepte.


Bewertung: Ø 3,0 (28 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Reissalat

REISSALAT

Reissalat ist das perfekte Gericht, wenn Sie viele Gäste erwarten. Das Rezept ist rasch vorbereitet und schmeckt vorzüglich.

Maisbrot

MAISBROT

Ein sehr schnelles Brot Rezept ist das Maisbrot, Einfach Zutaten zusammen rühren und in eine Kastenform geben und backen.

Bruschetta

BRUSCHETTA

Für das Rezept einer original italienische Bruschetta sind zahlreiche Variationen bekannt.

Brokkoli Suppe

BROKKOLI SUPPE

Suppen sind immer willkommen. Das Rezept für Brokkoli Suppe wärmt unseren Körper und spendet Kraft.

Kürbiskompott

KÜRBISKOMPOTT

Wunderbares Kürbiskompott kann in der Kürbissaison zubereitet und als Vorrat in den Keller abgestellt werden. Ein Rezept von dem man lange etwas hat.

Polentapizza

POLENTAPIZZA

Diese Pizza wird aus glutenfreiem Maisgrieß zubereitet. Das Rezept beliebig belegen und im Backofen fertig backen.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

miksch
miksch

ich finde vegane Ernährung sehr sinnvoll, da es viel weniger tierleid gibt und es gesünder ist, denn der mensch ist kein fleischfresser

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

genaus so seh ich das auch. ich für mich kann mir ein veganes leben nicht vorstellen. bin allerdings auch keine vegetarierin. mag schon hin wieder ein stück hochwertiges fleisch.

Auf Kommentar antworten

Spinacchio
Spinacchio

Letztlich darf da jeder selber überlegen und machen wie er denn möchte, das ist eine Grundeinstellung und ich maße mich nicht an sadrüber zu urteilen wer da mehr Recht hat als andere - dennoch sind auch vegetarische Gerichte für mich ein Muß, wertet jeden Essensplan immens auf.

Auf Kommentar antworten