Verfahren zum Haltbarmachen von Lebensmitteln

Bereits vor Jahrtausenden entwickelten die Menschen Methoden, um Lebensmittel haltbar zu machen, damit man sie auch im Winter nutzen kann. Durch den technischen Fortschritt wurden die Möglichkeiten nochmals erheblich erweitert. Dieser Artikel stellt verschiedene Formen vor, um Lebensmittel haltbar zu machen.

TiefkühlkostGefrorene Lebensmittel halten sich mehrere Monate. (Foto by: © PhotoSG / fotolia.com)

Wenn Lebensmittel schlecht werden

Wenn Lebensmittel verderben, ist dies sehr oft auf die Wirkung von Bakterien zurückzuführen. Sie bauen die Stoffe ab, aus denen die Lebensmittel bestehen und es entstehen neue Stoffe, die für den Menschen nicht mehr genießbar sind. Pilze können einen ähnlichen Effekt hervorrufen. Die Grundidee des Haltbarmachens ist daher immer, die Lebensmittel so zu verändern, dass Bakterien und Pilze diese nicht mehr angreifen können. Dafür gibt es verschiedene Methoden, die hier kurz vorgestellt werden sollen.

Kühlung von Lebensmitteln

Wenn man Lebensmittel in einer kühlen Umgebung aufbewahrt, können sich Bakterien und Pilze deutlich schlechter ausbreiten. Daher sind Lebensmittel im Kühlschrank deutlich länger haltbar. In der Gefriertruhe kommt das Wachstum beinahe vollständig zum Erliegen. Daher können hier die Produkte oft über mehrere Monate hinweg aufbewahrt werden.

Eine keimfreie Umgebung

Wenn in der Umgebung der Lebensmittel keine Keime vorhanden sind, können sich auch keine Organismen ausbreiten. Diese Tatsache macht sich der Mensch beim Einkochen von Lebensmitteln zunutze. Wenn er die Nahrungsmittel stark erhitzt, sterben alle Bakterien und Pilze ab. Daraufhin wird das Gefäß luftdicht abgeschlossen. So können keine Keime an die Lebensmittel gelangen. Dies ist eine sehr effiziente Form, um Lebensmittel dauerhaft aufbewahren zu können.

Getrocknete TomatenDer Entzug von Wasser macht Lebensmittel haltbar. (Foto by: © Darius Dzinnik / fotolia.com)

Trocknen oder Dörren

Sowohl Pilze als auch Bakterien benötigen Wasser, um sich ausbreiten zu können. Die meisten Lebensmittel bestehen zu einem großen Teil aus Wasser und bieten diesen Lebewesen daher einen idealen Lebensraum. Wenn man den Nahrungsmitteln das Wasser entzieht, können diese Organismen sich nicht mehr ausbreiten.

Die Ausbreitung von Bakterien wird bei einem Wassergehalt von weniger als 30 Prozent verhindert. Pilze benötigen zwar etwas weniger Wasser doch wenn der Wassergehalt auf unter 15 Prozent sinkt, wird auch das Wachstum von Pilzen verhindert. Wenn man Lebensmittel an der Luft trocknet oder bei konstanter Wärme dörrt, verlieren sie ihr Wasser und werden so haltbar gemacht.

Das Einlegen von Lebensmitteln

Es gibt auch verschiedene Formen, Lebensmittel einzulegen, um sie haltbar zu machen. Auch hier werden Stoffe verwendet, die nur wenig Angriffsfläche für Bakterien und Pilze bieten. Man kann die Nahrungsmittel beispielsweise in Salz, Zucker, Öl oder Alkohol einlegen. Alle diese Stoffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie selbst lange haltbar sind. Wenn man andere Lebensmittel darin einlegt, werden sie geschützt und so selbst länger haltbar gemacht.

Chemische Konservierungsstoffe

Die moderne Technik hat dem Menschen noch eine weitere Form eröffnet, um Lebensmittel haltbar zu machen. Die chemische Industrie hat Konservierungsstoffe entwickelt, die ebenfalls die Ausbreitung von Pilzen und Bakterien hemmen. Wenn diese Stoffe einem Produkt beigemengt werden, wird dieses deutlich länger haltbar.


Bewertung: Ø 3,1 (17 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Einkochen von Äpfel

EINKOCHEN VON ÄPFEL

Bei diesem Rezept werden Äpfel eingekocht und haltbar gemacht. Mit Einkochgläser funktioniert das schnell und ohne viel Aufwand.

Himbeermarmelade

HIMBEERMARMELADE

Die tolle Himbeermarmelade schmeckt besonders fruchtig und lecker. Ein sehr schnelles und beliebtes Rezept.

Birnenmus

BIRNENMUS

Dieses köstliche Rezept für Birnenmus kann kalt oder warm serviert werden. Auch für die Vorratskammer ist es geeignet.

Mango Chutney

MANGO CHUTNEY

Das Rezept für Mango Chutney ist ein wahrer Klassiker. Ausprobieren und zu Fisch oder Fleisch genießen. Eignet sich toll zum Einkochen.

Eingelegter Knoblauch

EINGELEGTER KNOBLAUCH

Toller eingelegter Knoblauch passt zu jeder Jause und ist einzigartig im Geschmack. Ein wunderbares Rezept für die Vorratskammer.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

PASSENDE REZEPTE

BELIEBTESTE ARTIKEL