Warme Birnentäschchen

Warme Birnentäschchen sind einfach und schnell zubereitet und sehen einfach toll aus. Dieses köstliche Rezept sollte in keiner Rezeptesammlung fehlen.

Warme Birnentäschchen

Bewertung: Ø 4,0 (25 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

650 g Birnenhälften (aus der Dose)
250 g Blätterteig
30 g Staubzucker
40 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 200° C (Umluft 180° C) vor und legen Sie das Backblech mit Backpapier aus.
  2. Stechen Sie Blätterteig-Kreise mit 8-10 cm Durchmesser aus (je nach Größe der Birnen) und legen Sie sie auf das Backblech.
  3. Bestreuen Sie die Kreise mit Zucker und legen Sie je eine Birnenhälfte auf die Kreise. Es sollte etwa 1 cm Rand zu sehen sein.
  4. Die Birnentäschchen für 25 bis 30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Bestäuben Sie die fertigen Täschchen mit Staubzucker und servieren Sie sie warm.

Tipps zum Rezept

Sie können die Täschchen auch mit halben Pfirsichen, Marillen oder Apfelspalten belegen.

Servieren Sie die warmen Birnentäschchen mit Vanilleeis oder Schlagobers - einfach lecker!

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Punschkrapfen - Punschkrapferl

PUNSCHKRAPFEN - PUNSCHKRAPFERL

Zum Anbeißen ist er allemal der Punschkrapfen. Das Allzeit beliebte Rezept finden sie hier für ihre Lieben zu Hause.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Eine schnelle Jause wenn unerwarteter Besuch kommt, Blätterteig kann man immer im Tiefkühler zuhause haben

Auf Kommentar antworten

Handtaschenprinzessin
Handtaschenprinzessin

Ich habe da für meine Party verschied belegte Taschen gemacht. Für Kindergeburtstag kommen da noch bunte Kügelchen und Verzierungen drauf.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE